Jump to Navigation

Katherine Webb

Das fremde Mädchen

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 19.99 €

Verlag: Diana

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Das fremde Mädchen" erzählt von einem Kind, das eines Tages aus dem Nichts auftaucht und ein liebevolles Zuhause bei einer schönen jungen Frau findet. Einige Jahre später verschwindet die junge Frau, und Sterling, das fremde Mädchen, gerät in einen dramatischen Strudel aus Rachegefühlen, falschen Verdächtigungen und einer dunklen Tragödie um Liebe, Verrat und Mord. Erst viele Jahre später lüftet sich der dichte Schleier eines Geheimnisses, das wie ein Gift das Schicksal mehrerer Menschen fast tödlich beeinflusst hat. Anna Thalbach, die deutsche Stimme der Romane von Katherine Webb, erweckt vor allem die zwiespältigen Gefühle der ambivalenten Charaktere und die dichte Atmosphäre der Stadt Bath mit den Häusern der Reichen auf der einen Seite und den Elendsquartieren der Glücklosen auf der anderen Seite zum Leben. Man fühlt sich durch ihren Vortragsstil unmittelbar hineingezogen in dieses Drama der Missverständnisse und der verdrängten Leidenschaften, das an die Romane der Brontë-Schwestern erinnert und dennoch eine ganz eigenständige Note hat.

(mvs)

Kurzbeschreibung

Dunkle Schatten hinter herrschaftlichen Mauern: Die prächtigen Häuser von Landsdown Crescent thronen über der englischen Stadt Bath – hier stellt sich Rachel als Gesellschafterin vor und begegnet dem zurückgezogenen Jonathan zum ersten Mal. Obwohl ihn dunkle Erinnerungen zu quälen scheinen, zieht er sie in seinen Bann. Einst verlor er seine große Liebe Alice unter mysteriösen Umständen. Welches Geheimnis verbindet Rachel mit jener jungen Frau, die so plötzlich verschwand und der sie aufs Haar gleicht? Immer tiefer gerät sie in eine Spurensuche, die ihr Schicksal bestimmen wird … Pressezitate: "(…) Drama der Missverständnisse und der verdrängten Leidenschaften, das an die Romane der Brontë-Schwestern erinnert und dennoch eine ganz eigenständige Note hat." Magazin BÜCHER (06.08.2014) „Webbs Charaktere sind gebrochen und von dunklen Geheimnissen umweht; und wenn in ‚Das fremde Mädchen‘ der Lord zu seiner Lady findet, ist eine Geschichte um Verrat, Blutschande und Meuchelmord zu Ende (…). So ist sie (Webb) eher Jane Austens böse kleine Schwester im Geiste.“ BILD AM SONNTAG (21.09.2014) "Katherine Webbs 'Das fremde Mädchen' vereint meisterhaft Liebes- und Historienroman." Frauenmagazin FREUNDIN (08.10.2014) "Das fremde Mädchen ist ein ganz großer Wurf der Autorin. Sie versteht es, ihre Leser in den Bann zu schlagen und dramatische Geschichten zu erzählen. (…) Dieser Roman hat viel zu bieten: Große Gefühle, Drama, Skandal, Trauer, Verzeihung und Unverzeihliches, aber auch Glück und ein kleines Stück vom Sinn des Lebens." www.histo-couch.de (06.10.2014) „Wer 'Jane Eyre' und 'Downton Abbey' liebt, wird diesen Wälzer nicht vor der letzten Seite aus der Hand legen können." Badisches Tagblatt, Baden-Baden (25.10.2014)


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko