Jump to Navigation
sofortwelten

Erin Morgenstern

Der Nachtzirkus

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 19.99 €

Verlag: Ullstein

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Wäre das Buch nicht so kunstvoll und liebevoll gestaltet, man hätte es schon bei der Auslieferung mit dem Aufkleber „Bestseller“ verschandeln können. Schauplatz ist ein Zirkus, der nur nachts und immer unangekündigt auftaucht. Gegründet wurde er von zwei alten Zauberern, als Arena für ihre Schützlinge Celia und Marco. Doch während die Zuschauer glauben, der Cirque des Rêves (Zirkus der Träume) sei nur inszenierte Illusion, verfügen Marco und Celia tatsächlich über magische Kräfte. Der große Wettkampf kommt näher. Nur einer soll ihn überleben. Doch bei der ersten Berührung der beiden entsteht magische Energie, Zauber, Liebe. Auch sprachlich magisch.

(hein)

Kurzbeschreibung

Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht. "Dieses Buch wird ein Erfolg." Library Journal "Ein selbstbewusstes und unterhaltsames Debüt. Sehr wahrscheinlich wird es ein großes Buch." Kirkus Reviews "Eine gigantische, magische Geschichte, die dazu bestimmt ist, ein Bestseller zu werden. Ein elektrisierendes Debüt." Publishers Weekly "Durchweg spannend und sprachlich wunderschön erzählt." NDR Kultur, Susanne Neumann, 02.04.2012 "Phantastisch im besten Sinne des Wortes." InStyle , 01.04.2012 "Ein ungewöhnlich geschriebenes Buch, das zum Träumen einlädt." www.suite101.de, Gabriele Pagenhardt von Mainberg, 13.04.2012 "Fazit: Tretet ein und lasst euch vom Nachtzirkus verzaubern!" BuecherTreff, Martina Zeinert, 18.04.2012 "Man taucht in diesen Mikrokosmos ein und kommt nicht mehr davon los." BERLINER MORGENPOST, Manuela Molnos, 14.04.2012 "Virtuos, wird verfilmt vom Twilight-Team" JOY , 01.04.2012 "Besonders zu empfehlen, als Nachtlektüre. Träumen Sie schön!" NDR 1 Niedersachsen, Claudia Fyrnihs, 08.05.2012 "Die reinste Magie!" TV Star , 14.04.2012 " Ein sehr schönes Buch über die Kraft der Gedanken." Literaturkurier, Jörg Pinnow, 24.05.2012 Wäre das Buch nicht so kunstvoll und liebevoll gestaltet, man hätte es schon bei der Auslieferung mit dem Aufkleber 'Bestseller' verschandeln können ... Auch sprachlich magisch." BÜCHER , 31.05.2012 "Ein atemberaubendes Buch, dass einen total verzaubert und in eine unglaubliche fantastische Welt entführt." Julchens Bücherwelt, Julia Drechsel, 04.06.2012 "Ein Unterhaltungsroman der besten Art." WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG, Maren Schürmann, 09.06.2012 "Ein aufregendes Debüt fern aller Fatasyklischees, dessen Poesie einen ganz eigenen Zauber entfaltet." HörZu , 01.06.2012 "Großes Illusionstheater!" FREUNDIN , 13.06.2012 "Wie ein schöner Traum, aus dem man morgens gar nicht aufwachen möchte." RHEIN NECKAR ZEITUNG , 25.06.2012


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko