Jump to Navigation

Jeannette Walls

Die andere Seite des Himmels

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 19.99 €

Verlag: Hoffmann und Campe

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Die amerikanische Bestsellerautorin Jeannette Walls greift wie schon in ihren früheren Büchern auch in ihrem neuen Roman auf autobiografische Ereignisse zurück. Sie erzählt von zwei Schwestern namens Liz und Jean alias Bean. Die Mädchen leben um 1970 an wechselnden Orten bei ihrer chaotischen Mutter, die ihre Töchter häufig alleine lässt, um sich angeblich ihrer Gesangskarriere zu widmen. Als die Mutter eines Tages wieder verschwindet, reisen die Mädchen nach Virginia zu ihrem Onkel Tinsley, einem gutmütigen Witwer. Bald stoßen die beiden auf Familiengeheimnisse und vertuschte Wahrheiten und geraten im Heimatdorf ihrer Mutter in ein gefährliches Machtspiel.

(mvs)

Kurzbeschreibung

Kalifornien 1970. Bean Holladay und ihre ältere Schwester Liz sind Teenager, als ihre geniale Mutter mal wieder von der Bildfläche verschwindet. Für die Mädchen zunächst nicht weiter beunruhigend. Sobald Probleme am Horizont auftauchen, ergreift ihre Mutter die Flucht. Doch dieses Mal scheint die Sache ernst zu sein … Nachdem die Fürsorge bei den Mädchen auftaucht, wissen sie, dass sie sich schnellstens aus dem Staub machen müssen. Mutterseelenallein legen sie den langen Weg nach Byler, Virginia, zurück, dem Heimatort ihrer Mutter. Dort betreten sie eine Welt, die anders ist als alles, was sie bisher erlebt haben. Sie lernen ihren verschrobenen, aber liebenswerten Onkel Tinsley kennen, erfahren erstmals, dass ihre Mutter aus einer wohlhabenden Familie stammt, und erkunden staunend das familieneigene Anwesen. Bean und Liz gefällt es in ihrer neuen Umgebung, sie merken jedoch bald, dass sie in dem konservativen Ort zuweilen anecken. Und weil sie sich nichts gefallen lassen, haben sie plötzlich den mächtigsten Mann der Gemeinde gegen sich. Ein mitreißender Roman über zwei mutige Mädchen, die sich gegen die Welt der Erwachsenen auflehnen. »Eine schön erzählte und ungewöhnliche Geschichte, die einen kaum loslässt.« Renate Pinzke, Hamburger Morgenpost, 30.01.2014 »Das Besondere ist, wie schon in "Schloss aus Glas", der vorurteilfreie Blick auf diese Kindheit, die so anders verläuft.« Anja Hirsch, FAZ, 11.11.2013 »In "Die andere Seite des Himmels" erzählt sie nun ebenso brillant von einer fiktiven Familie – von einer verkorksten Kindheit und einer charismatischen, aber überforderten Mutter.« Gala, 07.11.2013


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko