Jump to Navigation

Fabio Stassi

Ein Pakt fürs Leben

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 19.9 €

Verlag: Kein & Aber

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Ein Pakt mit dem Tod gelingt nur Leuten mit Überzeugungskraft. In diesem Ich-erzählten Roman gelingt es Charly Chaplin an Weihnachten 1971, den skelettösen Besucher um ein Jahr zu vertrösten. Die 82-jährige Stummfilmikone wünscht sich, sein jüngstes Kind aufwachsen zu sehen. Dafür bringt er den abgebrühten Tod zum Lachen (nicht mit Schnauzer, Spazierstock und Melone, sondern mit seinem Hexenschuss). Jedes Kapitel beginnt mit einem weiteren Dialog mit Meister Tod; der Plot selbst ist ein (langer) Brief an den Sohn. Dass Christopher James Chaplin wie Autor Stassi 1962 geboren wurde, hat sicher eine Rolle gespielt. Bei Fabio Stassi geht es nicht um die große Liebe zu Oona O'Neill, die den aus England stammenden Chaplin 1943 als 18-Jährige heiratete, oder um den Raub von Charly Chaplins Leiche in seiner Schweizer Wahlheimat, drei Monate nach seinem Tod an Weihnachten 1977. Stattdessen begleiten wir seine arme Jugend. Erste Schritte bestehen aus der Kinderarbeit in Zirkus und Varieté, während gleichzeitig ein unglücklich verliebter Kollege die Kinokamera erfindet. 1914 auf Tournee in den USA tritt Chaplin in einem Zwei-Minuten-Streifen auf, mit einem Zufallskostüm, dem wenige Jahre später weltberühmten Tramp-Outfit. Universitätsbibliothekar Fabio Stassi verwebt so den jungen Chaplin und das frühe Kino Kaliforniens zu einer melancholischen Phantasmagorie.

(jv)

Kurzbeschreibung

Die feurig-fiebrige Sphäre des Zirkus und das erblühende Universum des Films - kaum ein Leben vereint diese Welten so faszinierend wie das von Charlie Chaplin. Fabio Stassi nähert sich dieser großen Ikone literarisch und bindet in Ein Pakt fürs Leben einen bunten Strauß an Bildern über eine Zeit der Wunder und des Staunens. Die fiktionalisierten Abenteuer eines der bedeutendsten Menschen des 20. Jahrhunderts und das liebevoll gezeichnete Porträt einer revolutionären Periode. Das meint die Presse... »Ihm ist ein Buch gelungen, das die Leser ineinen faszinierenden Künstlerkosmos saugt.« SRF 3 »Stassi treibt ein höchst unterhaltsames Spiel mit Fakten und Fiktionen. Sein Buch ist schwerelos und hat doch Tiefgang.« NZZ »Bei Fabio Stassi trifft eine lineare Sprache auf eine galoppierende Fantasie, sodass jedem Ding eine epische Bedeutung zukommt.« La Repubblica


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko