Jump to Navigation
sofortwelten

Elke Naters

Später Regen

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 18.9 €

Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Eine ungewöhnliche kleine Erzählerin hat sich Elke Naters da ausgedacht! Die ungeborene und ungewollte Tochter einer Großfamilie schildert in Naters fünftem Roman, wie ihre alleinerziehende Mutter in lähmende Lethargie verfällt. Nun sind ihre großen Schwestern fast allein für die Familie verantwortlich. "Es war eine eigene Welt, in die sie sich zurückzog", erklärt die Erzählstimme, "Eine Welt, die aus Sorgen und Möglichkeiten bestand, die sich an den Händen fassten und im Kreis drehten." Sie spricht in klaren, unaufgeregten Sätzen und berührt den Leser mit ihrer arglosen Art. Eine unkomplizierte, ergreifende Geschichte über die Suche nach Glück und Selbständigkeit.

(jw)

Kurzbeschreibung

Elke Naters bietet die unschuldigste Erzählerin der Gegenwartsliteratur: In einer Welt, in der es nicht erwünscht ist, verschafft sich ein Mädchen allein mit seiner Stimme einen eigenen Platz – und trotzt mit seiner Liebe einem ungewissen Schicksal. Ein Familienroman aus unerhörter Perspektive. Die Erzählerin in Elke Naters’ fünftem Roman hat es in sich! Sie ist die noch ungeborene fünfte Tochter und hätte sich keinen schlechteren Moment für ihre Empfängnis aussuchen können. Ihre Mutter wurde gerade vom Vater ihrer vier Schwestern verlassen. Kein Mann, kein Geld, kein Heim und eine ungewollte Schwangerschaft – das ist mehr, als sie verkraften kann. Während die Mutter in Untätigkeit und Verzweiflung verfällt, übernehmen ihre beiden ältesten Töchter das Ruder und halten das Familienschiff auf schlingerndem Kurs. Jede von ihnen kämpft um ihre eigene Zukunft, und doch halten sie zusammen – und werden zusammengehalten von der Erzählerin, die sich mit bedingungsloser Liebe und großer Aufmerksamkeit ihren zukünftigen Familienangehörigen zuwendet. Elke Naters hat ein untrügliches Gefühl für Stimmungen und einen genauen Blick dafür, wie Menschen miteinander umgehen. Mit ihrer klaren, empathischen Sprache gelingen ihr eindringliche Beschreibungen und authentische Dialoge. »Später Regen« ist ein großer Roman über eine kleine Schicksalsgemeinschaft, in der alle nach dem Glück suchen, das so schwer zu finden ist. »Eine unkomplizierte, ergreifende Geschichte über die Suche nach Glück und Selbständigkeit.« Bücher » Später Regen erzählt warmherzig von geplatzten Träumen, vom Erwachsenwerden und Erwachsensein, von Mutter-Tochter-Kriegen und Selbstfindung. Ein schöner Schmöker.« Fritz, RBB


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko