Jump to Navigation
sofortwelten

Colin Meloy, Carson Ellis

Wildwood

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 19.99 €

Verlag: Heyne

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Die zwölfjährige Prue muss auf dem Spielplatz zusehen, wie ihr kleiner Bruder Mac von fünf Krähen entführt wird. Gemeinsam mit ihrem Schulfreund Curtis folgt sie dem Vogelschwarm in ein verbotenes Waldgebiet. Die Kinder stürzen kopfüber in eine scheinbar endlose Wildnis. Eine kampfbereite Armee aus Kojoten und eine gefährliche Witwe stellen sich den Kindern in den Weg. Prue gibt nicht auf, sie will ihren kleinen Bruder retten und entwickelt dabei am Ende überraschende Fähigkeiten.

Colin Meloy zaubert in seinem Jugendbuch keine neuen Fantasygestalten aufs Papier. Die edlen Räuber, die bei den Reichen klauen, um den Armen zu helfen, oder die Mystiker, die die Antworten auf ihre Fragen unter uralten weisen Bäumen suchen, sind bekannte Märchenmotive. Seine sprechenden Tiere erinnern an die vermenschlichten Figuren aus Kenneth Grahames „Der Wind in den Weiden“ und „Alice im Wunderland“ und machen „Wildwood“ zu einer Mischung aus Abenteuergeschichte und Märchen, in der vor allem die Hauptfiguren, Prue und Curtis, durch ihre Unerschrockenheit und ihren Witz überzeugen.

Der vielseitige Colin Meloy feierte auch als Musiker mit seiner Band „The Decemberists“ internationale Erfolge.

(al)

Kurzbeschreibung

Der Jugendbuchbestseller aus den USA – wundervoll erzählt und atemberaubend schön bebildert Das Leben der zwölfjährigen Prue verläuft völlig normal. Zumindest bis ihr geliebter kleiner Bruder Mac eines Tages von einer Schar Krähen in die Lüfte gehoben und in die Undurchdringliche Wildnis verschleppt wird, ein großes und dicht bewachsenes Waldgebiet am Rande von Portland. Um ihren Bruder zu retten, überschreitet Prue die Grenzen des Waldes und entdeckt eine unglaubliche Welt … Colin Meloy ist mit seinem Debütroman ein zauberhaftes Leseerlebnis für Jung und Alt gelungen. Noch nie hat jemand die Undurchdringliche Wildnis betreten – oder kam je zurück, um davon zu berichten. Doch als Prue mit ansehen muss, wie ihr kleiner Bruder von einem Schwarm Krähen dorthin entführt wird, steht für sie fest: Sie muss Mac in die Undurchdringliche Wildnis folgen, wenn sie ihn finden und wieder zurückbringen will. Gemeinsam mit ihrem Freund Curtis begibt sie sich auf eine gefährliche Suche – und entdeckt, dass der scheinbar unbewohnbare Wald von magischen Wesen bevölkert wird. Sie begegnen sprechenden Tieren, einem Adlergeneral, den Banditen des Waldes und einer bösen Hexe und werden dabei in gefährliche Kämpfe verwickelt. Was als Rettungsaktion begann, wird für Prue und Curtis zum größten Abenteuer ihres Lebens … "Mitreißend erzählt. Eine altmodische Reise in eine unheimliche fremde Welt mit Intrigen, Schlachten, Witz und Spannung, die nach Einbruch der Dunkelheit gelesen werden sollte." Spiegel Online über "Wildwood" (19.03.2012) „Vom Leser wird erwartet, dass er sich in ‚Wildwood‘ auf diese märchenhafte Welt einlässt, in der die Motive der angelsächsischen Klassiker, ‚Der Zauberer von Oz‘ und ‚Alice im Wunderland‘, verwoben werden mit typischen Elementen der Volksmärchen. (…) Colin Meloy vermeidet langatmige Erklärungen, die Handlung entwickelt sich in szenischen Dialogen, die den Figuren, ob Mensch oder Tier, eine persönliche Färbung geben. Und neben allem Abenteuer, neben aller Gewalt, auch Raum lassen für Komik und Skurrilität und für die Entwicklungsgeschichte der Kinder.“ Süddeutsche Zeitung (04.04.2012) "Dieser Roman ist ein Puppenkistentaugliches Märchen erster Güte, geschrieben vom modernen Märchenonkel: Colin Meloy." Rolling Stone (29.03.2012) "Dieser Fantasy-Roman lässt einen nicht mehr los: Wer einmal eingetaucht ist in die undurchdringliche Wildnis, hört erst auf, wenn er die 600 Seiten durchrast hat." Münchner Merkur (21.04.2012) "Fantasievoll und sprachmächtig verwebt Colin Meloy unterschiedlichste Fantasy-Motive miteinander und entwickelt so im Spagat zwischen märchenhaftem "Alice in Wunderland" -Zauber und actionreichem Mittelerde-Getümmel einen komplexen Kosmos voller exzentrischer Protagonisten." buchjournal Kids & Teens (30.03.2012) "Ein spannendes, aufwendig illustriertes Jugendbuch, das man seinen Kindern einfach vom Nachttisch klauen will." BÜCHER (31.05.2012) "Fantasy auf höchstem Niveau." Family & Co. (04.04.2012) "Eines der größten Abenteuer, das der Wald jemals erlebt hat!" TOPIC das junge Magazin (01.04.2012) "Ein spannendes, manchmal grausames Abenteuer in einer fantastischen Welt, in der der Leser doch viel von unserer Welt und ihren Verwicklungen wiederfinden kann." Pinneberger/Flensburger Tagblatt (10.03.2012)


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko