Jump to Navigation
sofortwelten

James Ellroy

Der Hilliker-Fluch

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 19.99 €

Verlag: Ullstein

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

1958 wurde Jean Hilliker von einem Unbekannten ermordet. Ihren damals zehnjährigen Sohn James Ellroy hat die unaufgeklärte Tat ein Leben lang verfolgt. Kurz vor ihrem Tod hatte er sie verflucht.

Nachdem James Ellroy in "Die Rothaarige" den Mordfall untersuchte, offenbart er nun in "Der Hilliker-Fluch" die Folgen seiner Schuldgefühle. Schonungslos erzählt er von seiner selbstzerstörerischen Suche nach der einzigen und wahren Frau, seinem Voyeurismus, seiner Alkohol- und Drogensucht, seinen Zusammenbrüchen, Ehen und Scheidungen. Er zieht den Leser in den Wahn dieses kaputten Lebens hinein und lässt seinen unterdrückten Zorn, seine Rachsucht und Labilität spürbar werden. Ein aufrichtiges und schwieriges Buch.

(sh)

Kurzbeschreibung

„Es ist unmöglich, nicht mit dem kleinen verlassenen Jungen zu leiden, der ein Teil von Ellroy ist.“ New York Times Alles begann im Jahr 1958. Jean Hilliker hatte sich von ihrem untreuen Ehemann scheiden lassen. Sie trank. Ihr Sohn James war zehn Jahre alt, lebte beim Vater, hasste und vermisste seine Mutter und wünschte ihr sogar den Tod. Drei Monate später wurde sie ermordet. Der Hilliker-Fluch ist das Bekenntnis eines Jägers, eines wie besessen Suchenden, eine Abhandlung über Schuld, aber vor allem ein Aufschrei. James Ellroy beschreibt schonungslos seine kaputte Kindheit, seine Jahre als Kleinkrimineller, sein Leben als Schriftsteller, seine Affären und Ehen, seinen Zusammenbruch und schließlich den Beginn der Beziehung mit einer Frau, die vielleicht die lang Gesuchte ist. Pressestimmen: "Der Hilliker Fluch" ist eine ebenso ungewöhnliche Liebesgeschichte wie schonungslose Beichte." Arte Metropolis , 20.10.2012 "Eine Mischung aus Fiktion und Wirklichkeit, ein 'wahnsinniges' Buch, nicht nur für Ellroy- oder Krimifans." Literaturkurier, Jörg Pinnow, 15.11.2012


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko