Jump to Navigation
sofortwelten

Horst Evers

Der König von Berlin

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 19.95 €

Verlag: Rowohlt Berlin

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Horst Evers hat sich seinen guten Namen damit verdient, Beobachtungen aus dem Berliner Alltagsleben in komische kleine Texte zu gießen, die er zumeist öffentlich vorträgt. Er ist Mitbegründer der Lesebühne "Dr. Seltsams Frühschoppen". Dass einer wie er nun unter die Krimischreiber gegangen ist, enttäuscht zunächst fast ein wenig. Trendschreiber könnte man denken. Doch nein! Evers schafft es mit seinem Genredebüt tatsächlich, gleichzeitig sein altes Geschäftsmodell als fürs Komische begabter Berliner Stadtschreiber weiterzuführen und das Krimigeschäft auf eine Art zu bedienen, die sehr kompatibel ist. Neben zahlreichen Polizisten spielt die Berufsgruppe der Kammerjäger eine Hauptrolle in "Der König von Berlin", denn es geht um Ratten. Die Stadt wird von einer mysteriösen Nagerplage heimgesucht, die irgendwie mit dem noch nicht lange zurückliegenden Tod des bekanntesten Berliner Kammerjägers zusammenzuhängen scheint. Dann entdeckt man in einem unterirdischen Rattengang die Leiche eines Mannes, der als Ghostwriter von Regionalkrimis ein Vermögen verdient hat. Natürlich hat hier alles irgendwie mit allem zu tun. Das ist wie immer bei Evers. Und so lustig geschrieben wie immer ist es auch.

(kgr)

Kurzbeschreibung

Der Hauptgewinn! Der junge und ehrgeizige Kommissar Lanner aus dem niedersächsischen Cloppenburg wird tatsächlich nach Berlin versetzt. Allerdings erwarten ihn dort Kollegen, die ihn als «Dorfsheriff» schikanieren, eine Bevölkerung ohne den geringsten Respekt und eine Stadt, die ihn mit ihrer anregenden Mischung aus Minderwertigkeitskomplex und Größenwahn in immer neue Bredouillen bringt. Dazu die Leiche eines Mannes, der vor Monaten im Garten seines Mietshauses vergraben wurde, den niemand kannte, in dessen Wohnung man jedoch Unmengen von Bargeld findet. Obendrein ereilt den Chef der größten Schädlingsbekämpfungsfirma ein mysteriöser Tod, und kurz darauf wird Berlin von einer gewaltigen Rattenplage bedroht … Die sich dramatisch entwickelnden Fälle überfordern Lanner bald noch mehr als die Stadt. Zum einzigen Verbündeten wird ausgerechnet ein alter Mitschüler und Feind aus Cloppenburg, der schon vor langer Zeit in Berlin gestrandet ist und als Aushilfskammerjäger arbeitet. Die beiden machen sich an die Enträtselung eines Geheimnisses, das sie sehr viel tiefer in die Abgründe und den Organismus Berlins führt, als sie sich das eigentlich gewünscht hätten. Der neue Horst Evers – umwerfend komisch, unglaublich spannend und undurchschaubar wie das Leben selbst.


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko