Jump to Navigation
Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
musicload

Haruki Murakami

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Wanja Mues

Informationen: ungekürzte Lesung, 537 Minuten, 7 CDs, 22.99 €

Verlag: Hörbuch Hamburg

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ist ein durchschnittliches Leben farblos? Tsukuru Tazaki wirkt auf den ersten Blick jedenfalls nicht besonders interessant: Seit seinem Studium arbeitet er für die japanische Eisenbahn in Tokio und hält sich selbst für einen Menschen ohne besondere Eigenschaften und Interessen. Schon im Kreis seiner Jugendfreunde, die alle eine Farbe im Namen tragen, empfindet er sich als blass. Dass ihn die vier von einem Tag auf den anderen ohne erkennbaren Grund verstoßen, treibt Tsukuru an den Rand des Selbstmords. Jahre später erzählt er der lebenslustigen Sara seine Geschichte. Sie bestärkt ihn darin, der Vergangenheit auf den Grund zu gehen. Für Tsukuru beginnt eine Reise an fast vergessene Orte, zu Menschen, die ihm fremd und vertraut zugleich sind. Dabei nähert er sich auch seinen eigenen Fantasien und Gefühlen.

Murakami verwebt Traumbilder und tatsächliches Erleben, Fantasie und Realität so subtil miteinander, dass die Übergänge verwischen. Wanja Mues liest zurückhaltend und bringt Murakamis Sprache zur vollen Entfaltung. Nur in einigen Dialogen schleicht sich ein gepresster Tonfall ein, der die Figuren monoton und ein wenig dümmlich klingen lässt.

(akm)

Kurzbeschreibung

Haruki Murakamis Rekordbestseller "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" als Hörbuch: ein Epos um Freundschaft, Einsamkeit und Schuld: Tsukuru ist Teil einer Clique, deren Mitglieder alle außer ihm eine Farbe im Namen tragen. Als er nach der Oberschule die Heimatstadt Nagoya verlässt, um in Tokio zu studieren, tut das der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Tag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf gemeinsame Ferien nach Hause kommt, seine Freunde ihn jedoch plötzlich schneiden. Völlig verzweifelt kehrt er nach Tokio zurück, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt. Viele Jahre später offenbart sich der inzwischen 36-Jährige seiner neuen Freundin Sara. Sie ermutigt ihn dazu, sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Wanja Mues

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko