Jump to Navigation
funny girl
musicload

Anthony McCarten

funny girl

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Adriana Altaras, Rufus Beck

Informationen: ungekürzte Lesung, 615 Minuten, 10 CDs, 24.9 €

Verlag: Diogenes

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

"Raten Sie mal, was ich unter der Burka trage. Noch eine Burka - in einem etwas helleren Schwarzton." So klingt er, der Auftritt des ersten weiblichen Stand-up-Comedians mit muslimischem Hintergrund. Es gibt konfliktfreiere Geschäftsideen für junge Muslimas, aber Azime setzt alles an die heimliche Verwirklichung ihres Traumes. Ihr Umfeld in einem Problemviertel Nord-Londons reagiert erwartungsgemäß negativ, doch der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten.

McCarten bewegt sich auf den Spuren von Hanif Kureishi und Zadie Smith, im Leben der in-betweens, der dritten Generation der Migranten vom Subkontinent, an der die tradierte Kultur der Eltern und der Hedonismus der britischen Gesellschaft gleichermaßen energisch zerren. Sein feines Gespür für die Skurrilitäten des Lebens und sein Credo, dass der Witz in puncto Menschverbindendes das bessere Facebook ist, überzeugen, trotz mancher etwas zu didaktischer Momente.

Gewohnt (neu)gierig macht sich Rufus Beck über Azimes Schlamassel her. Adriana Altaras' Azime gefällt, auch wenn eine etwas jüngere und schnoddrigere Stimme wohl besser gewesen wäre. Parviz Mir-Alis unaufdringliche, feine orientalische Musikschnipsel ergänzen das stimmige Gesamtprodukt.

(ds)

Kurzbeschreibung

Die schüchterne Azime, 20, aus kurdischer Familie, wächst in London auf. Ost und West, Islam und Säkularismus, Burka und bauchfrei – in Azimes beiden Welten gibt es klare Regeln, wie sie zu sein hat und was sie darf. Zwischen den Welten knirscht es gewaltig. Ihre kurdische Schulfreundin verliebt sich und kommt auf mysteriöse Weise ums Leben. Azime beginnt nachzuforschen. Als jedoch kurz darauf Terroranschläge in der U-Bahn Hunderte Opfer fordern, weiß sie, dass sie ihre Stimme erheben muss. Auf ihre Art. Heimlich besucht sie einen Comedy-Kurs, schlüpft in eine Burka und tritt auf: als weltweit erste muslimische Komikerin. Der Auftritt ist wie Sprengstoff. Ihre Familie verstößt sie, die englische Presse feiert sie als Sensation, im Internet hagelt es Morddrohungen. Es wird ernst. Und doch immer komischer. Und ganz anders, als man jetzt denkt.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko