Jump to Navigation
Knastkinder
musicload

Rüdiger Bertram

Knastkinder

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Dietmar Bär

Informationen: ungekürzte Lesung, 145 Minuten, 2 CDs, 12.95 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wichtig ist die Geschichte hinter der Geschichte, und die beginnt bei den Dreharbeiten zu dem Tatort Krimi „Manila.“ Auf den Philippinen erlebten Klaus J. Behrend und Dietmar Bär hautnah das Schicksal obdachloser Kinder. Um sie von den Straßen zu bekommen, werden sie tausendfach in Gefängnisse gebracht und sitzen unter Hunger, Krankheit und Prügel sinnlos ihre Zeit ab. Der Verein „Tatort“ macht mit gezielten Aktionen auf das Elend der Kinder aufmerksam und lässt das Theaterstück „Knastkinder“ an Schulen aufführen. Jetzt dient es als Vorlage für diesen Roman. Ein Berliner Junge mit philippinischen Wurzeln aus gutem Hause verlässt ohne das Wissen seiner Eltern im Urlaub das Hotelzimmer in Manila, um auf eigene Faust die Stadt zu erkunden. Er verirrt sich in den Slums, wird beraubt, brutal zusammen geschlagen und landet, weil er nun aussieht wie alle Kinder aus dem Elendsviertel im Kinderknast. Neben Elend und Hunger, erfährt er hier aber auch Freundschaft. Schade, dass der Tatort-Kommissar die Geschichte wie ein Magazinartikel und nicht wie ein Buch liest. Hinzu kommt seine ewig gleiche Betonung und der übertrieben, naiv, schmollende Unterton des Kindes. Schon nach wenigen Minuten geht die Leseweise einem derart auf die Nerven, dass man sich keine weiteren direkten Reden mehr wünscht. 

(hein)

Kurzbeschreibung

Für den 13-jährigen Jonathan aus Berlin wird der Urlaub auf den Philippinen zu einem Albtraum: Er wollte nur einmal ein paar Stunden ohne seine Eltern durch Manila spazieren. Er spricht die Sprache des Landes, denn sein Vater stammt von hier. Also fühlt Jonathan sich sicher. Aber dann verirrt er sich, gerät in ein übles Stadtviertel, wird ausgeraubt und landet im Knast. Zusammen mit Hunderten von Manilas Straßenkindern – und drei neuen Freunden: Daniel, Marlon und Arnel. Die Haftbedingungen sind schrecklich. Keiner glaubt an Jonathan, dass ein furchtbarer Irrtum passiert ist. Wie soll er hier je wieder rauskommen?


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Dietmar Bär

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko