Jump to Navigation
Nuhr die Wahrheit
musicload

Dieter Nuhr

Nuhr die Wahrheit

HUMOR

Gelesen von Dieter Nuhr

Informationen: , 71 Minuten, 1 CDs, 15.95 €

Verlag: WortArt

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Die Wahrheit ist ein unangenehmes Thema", gibt Dieter Nuhr zu Beginn zu. Leider habe er das erst beim Schreiben gemerkt, als der Titel längst feststand. Das klingt fast wie eine Entschuldigung - und nicht ganz zu Unrecht. Nuhr ist auch diesmal komisch, vor allem intelligenter als viele seiner Kollegen. Leider hat er mit "Ich bin's Nuhr" im Vorjahr die Latte so hoch gelegt, dass ein Niveauverlust fast unvermeidlich war.
Weil die Wahrheit so unangenehm ist, redet er lange um den heißen Brei herum und macht willkürliche Späße. Sei's drum, man lacht ja trotzdem, wenn der Kölner über Gott und die Welt plaudert. Etwa über Mörder: "Ein guter Psychologe sieht bei einem Kriminellen im Verscharren der Leiche im Stadtwald immerhin den Willen zu Ordnung und Sauberkeit." Oder Buddhisten: "(Die) stehen ständig unter Druck - kaum bringen sie (...) ihre Frau mit der Kettensäge um, kommen sie im nächsten Leben als Spreegurke wieder." Und die Bahn kaufe doch Leichen für die Schienen, um damit ihre Verspätung zu rechtfertigen."
Wie gewohnt greift er oft auf Studien sowie eigene Erfahrungen zurück und reizt das Publikum zum Mitdenken. Da selbst ein schwächerer Nuhr noch gut ist, bleibt nur zu bedauern, dass man ihn dabei nicht sehen kann. Ein Booklet mit 40-seitigem (!) Tour-Tagebuch rundet den Spaß ab. 

(bär)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko