Jump to Navigation
Die Brüllbande
musicload

Jörg Isermeyer

Die Brüllbande

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Julian Greis

Informationen: gekürzte Lesung, 226 Minuten, 3 CDs, 14.95 €

Verlag: Hörcompany

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Lassen Sie sich vom Titel nicht irritieren; Ihre Erwartungen werden gleich doppelt durchkreuzt. Zum einen braucht der Hörer keinen Sprecher Julian Greis zu befürchten, der außer Rand und Band Dezibel-Grenzen überschreitet. Zum anderen ist die Handlung viel mehr als die Geschichte des Jungen namens Bastian, der zum Kauf eines Raumschiffs eine Straßenkapelle gründen möchte. Mit der Zeit geraten die totale Unmusikalität und der riesige Wunsch nach dem Spielzeug des ungefähr Zwölfjährigen mehr und mehr zur Nebensache. Denn in Bastians Familie gibt es andere Probleme. Die Vorgaben der konsequenten Mama steckt der Gründer der Brüllbande noch gut weg, aber sein Papa und dessen Krankheit bedrücken Bastian mehr und mehr. Erst läuft es wohl beruflich nicht gut und dann liegt Papa oft tatenlos auf der Couch und lacht dafür kaum noch. Julian Greis beweist in der zeitgemäßen Familiengeschichte ein feines Stimmgespür für die selten einfache Gefühlswelt eines Präpubertierenden, der seinen eigenen Weg durch Konsumdrang und Verlustangst finden muss. Der 33-jährige Schauspieler dringt dabei mit seinem jungen, warmen Tonfall wesentlich tiefer als nur bis ins Gehirn.

(ole)

Kurzbeschreibung

Bastians Traum scheint zum Greifen nah. Nur eine Schaufensterscheibe und das Preisschild mit einer verrückten Zahl darauf trennen Bastian und das großartige Raumschiff. Wie schön wäre es, wenn Bastian Geld hätte, sich seinen Herzenswunsch zu erfüllen! Was tun? Mehr Taschengeld ist nicht drin. Nachdem er David kennenlernt, den Straßenmusiker, hat Bastian eine Idee: Musik auf der Straße! Klasse Sache, blöd nur, wenn man wie Bastian total unmusikalisch ist. Trotzdem üben er und seine Freunde wie verrückt. Zuhause läuft’s bei Bastian allerdings nicht rund, denn sein Vater hängt ständig auf der Couch rum und ist müde. Was ist bloß mit ihm los? Bastians Traum scheint zu platzen … Eine lebhaft erzählte, fantasievolle Geschichte aus dem Alltag eines Neunjährigen, facettenreich vorgelesen von Julian Greis.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Julian Greis

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko