Jump to Navigation
Blauer Montag
musicload

Nicci French

Blauer Montag

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Andrea Sawatzki

Informationen: gekürzte Lesung, 445 Minuten, 6 CDs, 19.99 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Die Erwartungen an ein Hörbuch mit Andrea Sawatzki sind immer hoch – aber werden hier nicht enttäuscht. Zwar muss die Geschichte erst mal in die Gänge kommen, aber spätestens ab CD 2 kann der Hörer der tollen, facettenreichen Sprecherin nicht mehr widerstehen.

„Blauer Montag“ ist der Auftakt zu einer neuen achtteiligen Krimireihe mit der Psychotherapeutin Frieda Klein als Serienheldin. Schauplatz ist London. Im ersten Fall geht es um den kleinen Matthew, der spurlos verschwindet. Frieda sieht in der Zeitung ein Bild von ihm und kann es kaum glauben: Ihr Patient Alan, ein Mann mit verzweifeltem Kinderwunsch, hat einen Jungen beschrieben, der Matthew aufs Haar gleicht. Sie wendet sich an den ermittelnden Chief Inspector Karlsson, der überdies auf Parallelen zu einer Kindesentführung vor 20 Jahren stößt.

Ein guter Krimi mit überraschendem Ende. Andrea Sawatzki versteht es hervorragend, den verschiedensten Charakteren Leben einzuhauchen – sei es die taffe Frieda Klein, der kaltschnäuzige Chief Inspector Karlsson oder die aufmüpfige Chloe. Jede Figur erhält ihre ureigene Persönlichkeit. Die Passagen aus der Sicht von Matthew jagen dem Hörer eine Gänsehaut über den Rücken.

(kek)

Kurzbeschreibung

Eine JAGD gegen die ZEIT: Als der fünfjährige Matthew Faraday verschwindet, geht ein Aufschrei durch England. In den Zeitungen erscheint sein Bild – und die Psychotherapeutin Frieda Klein kann es nicht fassen: Einer ihrer Patienten, ein Mann mit verzweifeltem Kinderwunsch, hat einen Jungen beschrieben, der Matthew aufs Haar gleicht. Gegen ihren Willen wird sie bald tief in den Fall hineingezogen. Der ermittelnde Chief Inspector Karlsson stößt indes auf Parallelen zu einer Kindesentführung, die zwanzig Jahre zurückliegt. Während Klein dem Psychopathen auf die Spur kommt, beginnt eine Jagd gegen die Zeit ... Andrea Sawatzki liest diesen meisterhaften Psychothriller, der beeindruckend vor Augen führt, dass nichts beängstigender ist als die Angst selbst. French ist weniger an dem Motiv für das Verbrechen interessiert als am Überleben – und genau das ist es, was ihre Romane fest in das Stadtleben des 21. Jahrhunderts verankert, wo selbst betont lässige Begegnungen mit Gefahr und Verzweiflung einhergehen, besonders für eine Frau. The Observer Spannend geschrieben, gut zu lesen und immer mit einer Extra-Prise Horror, denn die Figuren in ihren Büchern sind keine beinharten Detektive, eiskalte Bullen oder allmächtige Helden, sondern ganz normale Leute. Und das macht alles noch viel schlimmer. NDR "Ohne Abstriche, das Hörbuch ist der Hit. (...) Packende Story, toll gelesen - eine super Kombination." Mens Health (01.02.2012)


Jetzt direkt kaufen bei:

musicloadsofortweltenamazonaudibleitunes

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Andrea Sawatzki

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko