Jump to Navigation
Grusel-Serie (1) - Schrecken ohne Gesicht
musicload

David Frentzel

Grusel-Serie (1) - Schrecken ohne Gesicht

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Ernst Meincke , Helmut Krauss, David Nathan

Informationen: Hörspiel, 60 Minuten, 1 CDs, 9.9 €

Verlag: Studio Hörsturz

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Mit dieser Serie hat David Frentzel - nach langer Vorbereitungszeit eine moderne Version der Gruselserie im Stil von H.G. Francis ins Leben gerufen. Die erste Folge bietet alles, um einen wohligen Gruselschauer über den Rücken jagen zu können: eine dunkle stürmische Nacht, einen blinden Handlungsträger, einen geheimnisvollen Adligen und den "Schrecken ohne Gesicht". Die Geschichte kommt schnell auf den Punkt und bietet auch beim wiederholten Hören noch so manches Detail. Ich freue mich schon auf die nächste Folge. (Heinz-Peter Göldner, hoerspiel-box.de)

()

Kurzbeschreibung

Inhaltsangabe: In einer stürmischen Gewitternacht sitzt der alte Henry zusammen mit seiner Schäferhündin Tosca in seinem Kiosk und wartet auf verspätete Kundschaft. Die Ereignisse die sich in dieser Nacht zutragen lassen den alten Mann an seinem Verstand zweifeln. Etwas unfassbar Böses schleicht durch die Straßen und Gassen Londons und Henry wird ungewollt Zeuge einer Treibjagd, wie sie sich nur der Teufel selbst hat ausdenken können...


Jetzt direkt kaufen bei:

sofortweltenamazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko