Jump to Navigation
Silks

Dick Francis, Felix Francis

Silks

ENGLISH AUDIOBOOKS

Gelesen von Martin Jarvis

Informationen: gekürzte Lesung, 278 Minuten, 13.95 €

Verlag: Macmillan Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Krimifreunden muss man Dick Francis kaum noch vorstellen: 41 Bestseller stehen beim bald 90-jährigen Engländer zu Buche, die meisten davon spielen in der Welt der Pferderennen. Denn Francis war zunächst ein sehr erfolgreicher Jockey, der von 1953 bis 1959 gar für den Stall von „Queen Mom“ startete. Ein Brite durch und durch, was sich auch im eleganten Schreibstil und in der Sprache seiner Krimis widerspiegelt. Seine beiden jüngsten Romane, darunter „Silks“, hat Francis gemeinsam mit seinem Sohn Felix verfasst.

„Silks“, das steht für die Rennseidenhemden der Jockeys. Etwas, das auch der Anwalt und leidenschaftliche Amateurjockey Geoffrey Mason gerne gegen seine Anwaltsperücke tauscht. Als ein Star-Jockey mit einer Mistgabel erstochen wird, steht einer seiner Konkurrenten unter dringendem Mordverdacht. Trotz erdrückender Indizienlast und Morddrohungen gegen ihn übernimmt Mason die Verteidigung, die in einen spannenden Showdown im Gerichtssaal mündet.

Die Handlung wird aus der Sicht Masons erzählt – und der englische Mime Martin Jarvis könnte nicht besser besetzt sein. Er ist Geoffrey, mit all seiner Leidenschaft für Pferderennen, Bestimmtheit, Zerrissenheit, aber auch Angst. Gleichsam spielt Jarvis mit Dialekten und Emotionen, um den Figuren – vom Richter bis zum Ganoven – glaubhafte Stimmen zu verleihen.

(bär)

Kurzbeschreibung

The latest searing, intrigue-filled blockbuster from the Champion Storyteller. When defence barrister Geoffrey Mason hears the judge's guilty verdict, he quietly hopes that a long and arduous custodial sentence will be handed down to his arrogant young client. That Julian Trent only receives eight years seems all too lenient. Little does Mason expect that he'll be seeing Trent again much sooner than he'd ever imagined. Setting aside his barrister's wig, Mason heads to Sandown to don his racing silks. An amateur jockey, his true passion is to be found in the saddle, on a thoroughbred, pounding the turf. But then a fellow rider is brutally murdered - a pitchfork is driven through his chest - and the prime suspect is champion jockey Steve Mitchell. The evidence is overwhelming. Mason, reluctant to heed Mitchell's pleas for legal advice, soon finds himself at the centre of a sinister web of threat and intimidation and is left fighting a battle of right and wrong, and more immediately, a battle of life and death...his own.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko