Jump to Navigation
Die Hochzeit der Chani Kaufman

Eve Harris

Die Hochzeit der Chani Kaufman

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Anna Schudt

Informationen: ungekürzte Lesung, 681 Minuten, 22 €

Verlag: Diogenes

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Ein Panorama ultra-orthodoxen jüdischen Lebens. In unserer Zeit. Und mitten im modernen Trubel Londons. Aber auch dort gelten noch die alten Regeln, nach denen Ehen innerhalb der jüdischen Gemeinde arrangiert werden. Das bekommt auch die junge Chani Kaufman zu spüren. Nur unter etlichen Widerständen wird ihr die Hochzeit mit Baruch gestattet. Aber das Netz aus familiärer Oberaufsicht und den Zwängen religiöser Vorschriften und Gebräuchen ist zu dicht, um ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen. Ohne zu richten, führt die Autorin Eve Harris durch dieses Labyrinth vorgezeichneter Lebensbahnen, verknüpft geschickt das Schicksal mehrerer Figuren miteinander und zeigt auf, wie begrenzt die Hoffnung auf individuelles Lebensglück ist. Ihr Blick auf diese Verhältnisse bleibt aber immer liebevoll und menschenfreundlich. Der Erzählton von Sprecherin Anna Schudt ist daher anfangs viel zu kantig und streng. Nach einer Weile aber findet sie zu einem geschmeidigen Sound, in dem auch die vielen ironischen und humorvollen Momente zu Klang  werden. Spätestens dann ist man als Hörer eingefangen von der fremden Welt.

(mms)

Kurzbeschreibung

Sie haben sich dreimal gesehen, sie haben sich noch nie berührt, aber sie werden heiraten: die neunzehnjährige Chani Kaufman und der angehende Rabbiner Baruch Levy. Doch wie geht Ehe, wie geht Glück? Eine fast unmögliche Liebesgeschichte in einer Welt voller Regeln und Rituale. Das freche und anrührende Debüt von Eve Harris.

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko