Jump to Navigation
Die souveräne Leserin

Alan Bennett

Die souveräne Leserin

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Jürgen Thormann

Informationen: ungekürzte Lesung, 185 Minuten, 3 CDs, 19.95 €

Verlag: Patmos

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Ihre Majestät ist süchtig. Süchtig nach Büchern. Und das nur, weil die Queen in einer mobilen Leihbibliothek die Freuden des Lesens entdeckt hat. Beraten vom Küchenjungen Norman, den sie kurzerhand zum Pagen erhebt, taucht die Queen in die Welt der Literatur ein. Sie liest immer und überall. In der Kutsche liest sie mit der einen Hand, mit der anderen winkt sie, die Eröffnung des Parlaments wird zur lästigen Pflicht, und Staatsbesucher werden von ihr durch Fragen nach Lieblingsautoren in Verlegenheit gebracht. Ihr Privatsekretär und der Premierminister sind „not amused“.

Respektlos und doch stilvoll, very British, humorvoll und mit einer Verneigung vor der Queen – so beschreibt Alan Bennett (im Übrigen auch ein wunderbarer Hörbuchsprecher, sein „Winnie-the-Pooh“ von BBC Audio ist ein Klassiker!) die Macht des Lesens. Ein charmanter Roman, der allerdings seine Längen hat.

Letztere kann auch Jürgen Thormann nicht vergessen machen. Im Gegenteil: Einerseits ist der 80-jährige Schauspieler zwar die perfekte Wahl, denn durch Synchroneinsätze für Michael Caine und Peter O’Toole steht seine Stimme wie kein anderer für die deutsche Version des „upper class“-Englisch. Andererseits sind sein Tonfall und zeitweise auch seine Betonung in geballter Form auf Dauer ganz schön anstrengend.

(bär)

Kurzbeschreibung

Die Queen in der Leihbibliothek. Mit geradezu subversivem Humor führt einer der bekanntesten britischen Autoren die Queen in die lokale Leihbibliothek. Sie leiht ein Buch aus, ein weiteres folgt. Beraten von Norman, einem Küchenjungen, den sie zum Pagen erhebt und von dessen Vorliebe für homosexuelle Autoren sie nichts weiß, entdeckt sie die Freuden des Lesens. Sie erwacht aus der souveränen Starre und bringt Staatsgäste wie den französischen Präsidenten in Verlegenheit, bei dem sie sich nach Jean Genet erkundigt. Hof und Premier sind zunächst verwundert, dann zunehmend besorgt.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Jürgen Thormann

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko