Jump to Navigation
Sommerfest

Frank Goosen

Sommerfest

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Frank Goosen

Informationen: ungekürzte Lesung, 420 Minuten, 22.95 €

Verlag: tacheles!

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wer sich ein Hörbuch von und mit Frank Goosen gönnt, freut sich erfahrungsgemäß auf viel ruhrgebietliches Lokalkolorit. Und der Bochumer Autor mit lockerer Schreibe und dem guten Auge für echte Typen enttäuscht nicht. Wer aus dem „Pott“ kommt oder ein Herz für die Gegend hat, wird sich schon nach kurzer Zeit wie zu Hause fühlen. Goosen erweckt Originale mit großer Zuneigung zum Leben, ohne aus ihnen Karikaturen zu machen. Auch eine Kunst.

Stefans Onkel Hermann ist gestorben und der Wahlmünchner kehrt zurück in die Heimat, um in Bochum das kleine Bergarbeiterreihenhaus seiner Familie zu verkaufen, in dem Hermann wohnte. Eigentlich will der Schauspieler schnell zurück nach Bayern und nur ein paar Leute von früher treffen. Doch dann holen ihn eine alte (Sandkasten-) Liebe und viele Erinnerungen ein, die seinen Plan über den Haufen werfen.

Ein charmantes und teils lebensweises Hörbuch, in dem sich Humor und ruhige Töne abwechseln – und das von Frank Goosen souverän und natürlich mit viel lokalem Zungenschlag vorgetragen wird. So sollte eine Autorenlesung klingen.

(bär)

Kurzbeschreibung

Onkel Hermann, der seit dem Tod von Stefans Eltern in Bochum die Stellung hielt, ist gestorben, und Stefan muss zurück in die Heimat, um das kleine Reihenhaus seiner Familie zu verkaufen. Zwei Tage, den Termin mit dem Makler hinter sich bringen, sich mit ein, zwei Leuten treffen, die es verdienen, und schnell wieder zurück nach München, ins wahre Leben. Rein, raus, keine Gefangenen. Das war der Plan. Doch schneller als man es für möglich hält, wird man in der Enge der Heimat zu Erinnerungen und Entscheidungen verurteilt. Just an diesem Wochenende wird die Sperrung der A40 im Ruhrgebiet zum kulturellen Happening, dessen Sog Stefan sich nicht entziehen kann. Und alle sind sie da, alle, mit denen er aufgewachsen ist: Toto, der Versager, Diggo, sein brutales Herrchen, Frank, der Statthalter, Karin, die Verwirrmaschine, Omma Luise, die Frau, die alles mitgemacht hat. Und Charlie. Sandkastenfreundin, nicht-leibliche Schwester, Jugendliebe. Keine Frau kennt Stefan so gut – und wegen keiner Frau ist er so viele Jahre einem Ort fern geblieben… Ein rasanter Roadtrip durch den »Pott« von heute; ein urkomischer Roman voller Wehmut und Tiefgang. Frank Goosens neuer Roman zelebriert ein Heimatwochenende voller skurriler Figuren – mit Fußball und Musik, mit großen Entscheidungen und viel Gefühl.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko