Jump to Navigation
Eineinhalb Wunder und ein Spatz

Angela Gerrits

Eineinhalb Wunder und ein Spatz

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Jakob Roden

Informationen: Hörspiel, 45 Minuten, 1 CDs, 10 €

Verlag: Buchfunk

Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Musikalisch wird man gleich zu Beginn auf den Kulturkreis, aus dem Hayat kommt, eingestimmt. Mit seinen Eltern war er auf der Flucht, und versucht nun, ein neues Leben in Deutschland zu gestalten. Daniel hilft ihm dabei, auch als es brenzlig wird, weil Hayat plötzlich weg ist. Das Kinderhörspiel ist ein Gewinn von Anfang bis Ende. Dramaturgisch perfekt und mit einem Text, der lebendig und genau bis ins Detail ist – so etwa, wenn Daniels Mutter beharrlich Hayats Namen falsch ausspricht oder ihre Ressentiments Fremden gegenüber kundtut. Ein weiterer Pluspunkt: Die Produktion ist großartig bis in die Nebenrollen besetzt – egal, ob Busfahrer Mütze oder die Nachbarin in leicht hessischem Idiom. Und Jakob Roden, der die Hauptfigur Daniel spricht, ist sowieso das Nachwuchstalent im Hörspiel. 2018 wurde er mit dem BEO-Sonderpreis als „Bester Kindersprecher“ ausgezeichnet. „Das Hörspiel greift aktuelle Migrationsfragen ebenso nachvollziehbar auf Alltagsebene auf wie die Herausforderungen des Erwachsenwerdens…“ lautet die Jurybegründung des Deutschen Kinderhörspielpreises. Für Kinder, Familien oder auch für die Grundschule ein Gewinn.

(ae)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko