Jump to Navigation
Skulduggery Pleasant (1) - Der Gentleman mit der Feuerhand

Derek Landy

Skulduggery Pleasant (1) - Der Gentleman mit der Feuerhand

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Rainer Strecker

Informationen: Hörbuch, 380 Minuten, 6 CDs, 24.9 €

Verlag: Hörcompany

Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

"Gordon Edgleys plötzlicher Tod war ein Schock für alle, nicht zuletzt für ihn selbst. (...) 'Ein tragischer Verlust' - dieser Gedanke schoss ihm noch durch den Kopf, als er bereits abtauchte." Was für ein Einstieg! Wer glaubt, mit "Harry Potter" und Konsorten schon alles gelesen haben, wird mit diesem gelungenen Abenteuer eines Besseren belehrt.

Skulduggery Pleasant ist ein scharfzüngiger Detektiv, Zauberer, Meister schmutziger Tricks, gewitzter Einbrüche, ein Freund von Gordon - und: Er ist tot. Ein Skelett mit Mantel und Hut, das mit Feuer werfen kann. Als Gordons Nichte Stephanie erfährt, dass ihr Onkel ermordet wurde, will die unerschrockene Zwölfjährige Gerechtigkeit. Skuldugerry wird ihr Mentor und steht ihr in einer fantastischen Welt voller Magie und seltsamer Gestalten zur Seite.

Dem Iren Landy ist eine temporeiche Achterbahnfahrt gelungen, die sich durch zündende Dialoge, Witz und Selbstironie aus dem Genre abhebt. Der Roman ist schön schaurig, aber auch streckenweise ziemlich gewalttätig - die Empfehlung "ab 10" also zweifelhaft. Rainer Streckers leicht raue Stimme passt - er "ist" Skulduggery. Auch die Bösewichte spricht er mit Vergnügen. Abzüge gibt's nur, weil er die Chance verschenkt hat, den vielen bildreichen Actionszenen mit flotterer Gangart gerecht zu werden.

(bär)

Kurzbeschreibung

Stephanie fragte: »Dann wirst Du mir in Zukunft nichts mehr verheimlichen?« Er legte die Hand auf die Brust. »Hand aufs Herz. Ich schwöre es bei meinem Leben.« »Okay. Allerdings hast du kein Herz mehr.« - »Ich weiß.« »Und rein technisch gesehen auch kein Leben.« - »Auch das weiß ich.« - »Dann verstehen wir uns ja.« Ganz überraschend stirbt Stephanies Onkel, der Schriftsteller Gordon Edgeley. Der geheimnisvolle Freund des Onkels, Skulduggery Pleasant, entpuppt sich als gut gekleidetes Skelett. Als die unerschrockene Stephanie in Gefahr gerät, hilft er ihr und steht ihr von da an zur Seite. Gefährlich seltsame Gestalten tauchen auf, eine unglaublich spannende Jagd beginnt... "Dereks Geschichte ist eine der großen literarischen Erfindungen des vergangenen Jahrzehnts in Irland, und er ist ein absolut würdiger Preisträger!" Jurybegründung, Buch des Jahrzehnts in Irland "Gelesen wird es von Rainer Strecker, besser aufgeführt wird es von Rainer Strecker, denn der Theaterschauspieler, der auch zahlreiche Film- und Fernsehrollen gespielt hat, stellt seine interpretatorischen Fähigkeiten auch in diesem Hörbuch unter Beweis, dessen Spannung er über beinah acht Stunden halten kann." Stadtgespräch „So lebendig, ausdrucksstark und vielseitig gibt der Schauspieler selbst die bizarrsten Charaktere, dass beim Lauschen der Film im Kopf sofort anspringt.“ Findefuchs "Die Geschichte ist aufregend, temporeich, gut ausgearbeitet und macht vor allem Spaß." The Guardian, April 2007


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Rainer Strecker

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko