Jump to Navigation
Die Päpstin

Donna W. Cross

Die Päpstin

SPEZIAL

Gelesen von Angelica Domröse, Thomas Holtzmann, Hellmut Lange, Christian Redl

Informationen: Hörspiel, 150 Minuten, 2 CDs, 14.99 €

Verlag: DAV

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

 Während die Hörspiel-Adaption durch großartige Besetzung und Dramaturgie besticht, zerliest Barbara Rudnick den Roman auf eine Weise, dass man sich fragt, ob die Regie nicht hingehört hat. Zwar kann sie nichts dafür, dass die Vorlage zwar ganz spannend und unterhaltsam, aber doch über weite Strecken sehr schwülstig und schablonenhaft ist. Die emanzipatorische Botschaft des Buches, dass Frauen den Männern an Intelligenz in nichts nachstehen und selbst als Papst ihren Mann stehen können, wird so banal in Worte gefasst, dass selbst der zurückgebliebenste Macho es verstehen muss.

Die Geschichte der Johanna von Ingelheim, die im 9. Jahrhundert als Johannes Anglicus den Heiligen Stuhl besteigt, ist abenteuerlich, ungewöhnlich und fesselnd. Das beweist das Hörspiel, das alle Schwächen der Romanvorlage ausbügelt. Erstklassige Sprecher bis in die kleinsten Nebenrollen, dramaturgische Kunstgriffe, die den Hörer in der Handlung halten, und eine brillante Angelica Domröse als Johanna, machen es zu einer Empfehlung für das Genre.

Rudnick dagegen wirkt unkonzentriert – als erschlösse sich ihr der Sinn der Worte erst beim Lesen. Sie liest emotional, überträgt aber die Gefühle nicht nur auf die wörtliche Rede der Figuren, sondern auf ganze Absätze. Dadurch wirkt die Lesung in Abschnitten hektisch, honigsüß, sachlich oder dramatisch.

(jr)

Kurzbeschreibung

Das Original zum Millionenseller von Donna W. Cross Millionen haben sie verschlungen, die mitreißende Geschichte der Päpstin Johanna von Ingelheim, und segensreich sucht sie nun die Hörbuchregale heim: Der packende Historienroman erscheint in der Hörspielbearbeitung von Friedrich Bestenreiner jetzt auch als Hörbuch. Die ungewöhnlich aufwendige Produktion unter der Regie von Walter Niklaus, der einen wahren Stab an exzellenten Sprechern besetzte, verspricht Hörgenuss vom Feinsten. Angelica Domröse spielt die Frau, die gegen ihr Zeitalter aufbegehrte: Johanna, geboren 814 in Ingelheim, wird von Aeskulapius in Philosophie und Logik unterrichtet. Weil sie weiß, dass ihr Wissensdurst einer Frau schnell zum Verhängnis werden kann, geht sie als Mönch verkleidet ins Kloster Fulda - und besteigt Jahre später den Heiligen Stuhl in Rom. »Das spannende und historisch glaubwürdige Beispiel einer unglaublichen Emanzipationsgeschichte.« Brigitte
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko