Jump to Navigation
Flammenbrut

Simon Beckett

Flammenbrut

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Johannes Steck

Informationen: gekürzte Lesung, 417 Minuten, 4 CDs, 3.55 €

Verlag: Argon Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Kate Powell, etwas vereinsamte Singlefrau und Inhaberin einer kleinen PR-Agentur, sehnt sich nach einem Baby. Über eine Annonce lernt sie Alex Turner kennen, der sich als Samenspender zur Verfügung stellen will. Tatsächlich scheint es sich bei ihm um einen idealen Vaterschaftskandidaten zu handeln. Doch als sich beide plötzlich ineinander zu verlieben beginnen und Kate schwanger wird, entpuppt sich die Liebesbeziehung für ´rasch als reiner Alptraum. Denn der Vater ihres ungeborenen Kindes ist offenbar nicht der, für den er sich ausgegeben hat…
Der Plot wirkt zunächst etwas zäh, gewinnt aber in der Mitte rasant an Fahrt und wartet mit einer eigentlich viel Spannung versprechenden Wendung auf. Doch leider sind Art und Ort des finalen Showdowns, der fast die gesamte letzte CD einnimmt und dadurch arg zäh daherkommt, zumindest für geübte Krimikonsumenten so vorhersehbar wie das Amen in der Kirche. Aufgrund Johannes Stecks routinierter, mit viel Engagement und stimmlichem Variationsvermögen vorgetragener Lesung bleibt man dennoch bis zum Schluss bei der Stange. Lediglich bei der Charakterisierung von Paul, Kates leicht reizbarem und gewalttätigen Ex-Lover, drückt Steck für meinen Geschmack akustisch etwas zu sehr auf die Tube. Dadurch bleibt die Glaubwürdigkeit so manches Dialogs leider auf der Strecke. 

(cb)

Kurzbeschreibung

Die junge Geschäftsfrau Kate Powell steht mit beiden Beinen erfolgreich im Leben. Nur ihr sehnlichster Wunsch blieb bisher unerfüllt: ein Baby. Ein anonymer Spender kommt für sie jedoch nicht in Frage. Also gibt Kate eine Annonce auf, um einen geeigneten Vater zu finden. Alex Turner scheint der perfekte Kandidat. Aber das Äußere eines Menschen kann ein gefährliches Trugbild sein, manchmal sogar ein lebensgefährliches ... Simon Beckett arbeitete als freier Journalist und schrieb für bedeutende britische Zeitungen wie Times, Daily Telegraph oder Observer. Im Laufe seiner journalistischen Arbeit spezialisierte Beckett sich auf kriminalistische Themen. Heute ist er einer der bedeutendsten englischen Autoren von Kriminalromanen, dessen Bücher und Hörbücher sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten finden. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Simon BeckettWeitere Hörbücher mit Johannes Steck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko