Jump to Navigation
Donnerstags im Fetten Hecht

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Jochen Bendel

Informationen: gekürzte Lesung, 350 Minuten, 5 CDs, 16.99 €

Verlag: audio media

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Schatten, ein Drittel des Stammtischtrios im "Fetten Hecht" in Oer-Erkenschwick, hat ein 50-Millionen-Euro-Erbe in Aussicht. Es müssen nur die sieben übrigen Miterben gefunden werden, damit das Vermögen aufgeteilt werden kann. Der Haken: Diese sind auf der ganzen Welt verstreut. Also beordert Schatten seinen Stammtischkumpel Siebeneisen zur "Mission Erbensuche" rund um den Globus.

Jochen Bendel - Ex-Viva-Moderator und zuletzt als Synchronsprecher in Fernsehserien oder als Stimme in Werbespots zu hören - liest das abenteuer- und katastrophenreiche Himmelfahrtskommando zwar leicht und locker, lässt aber akustische Akzente vermissen. Ohne große Tempowechsel und mal mit sparsamen, mal mit übertrieben hellen Betonungen trägt sein Lesestil wenig zum Kopfkino des Hörers bei. So zündet auch der skurrile Humor um das boxende Känguru Willbur in Australien, Spontanangriffe gefräßiger Geier in Nepal oder die grölenden Chinesen auf einem Oktoberfest in Qingdao samt Elvis-Imitator kaum. Dabei hätten auch die vielen Perspektivenwechsel - sogar aus Tiersicht -, Facebook-Nachrichten oder Geräuschbeschreibungen viele Möglichkeiten für glanzvolle Interpretationen geboten.

(ole)

Kurzbeschreibung

Der abgedrehteste Roadtrip aller Zeiten! In Siebeneisens Leben ist das Aufregendste der wöchentliche Stammtisch im "Fetten Hecht". Bis sein Kumpel eine Bombe platzen lässt: Er hat geerbt - unglaubliche 50 Millionen Euro! Doch vor der Auszahlung steht die Suche nach den sieben Miterben. Und die sind leider über die ganze Welt verstreut. Kurzerhand verschlägt es Siebeneisen auf eine skurrile Abenteuerreise rund um den Globus ... Jochen Bendel, bekannt durch die beliebte Gameshow "Ruck Zuck", verleiht mit seiner wandelbaren Stimme Figuren in Trickserien wie "South Park" einen ganz eigenen Charakter. Voller Witz und Tempo nimmt er den Hörer mit auf einen kuriosen Trip um die Welt. Stefan Nink fliegt, fährt und läuft für Magazine, Radiostationen und Buchverlage über den Planeten. Seine Reportagen wurden vielfach ausgezeichnet und in 17 Sprachen übersetzt. Er hat fünf Mal den Deutschen Reisejournalistenpreis gewonnen und über dreißig Bücher veröffentlicht. In seinem Blog www.47tukane.de schreibt er regelmäßig über das, was ihm unterwegs sonst noch auffällt. "Donnerstags im fetten Hecht" ist sein erster Roman.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko