Jump to Navigation
Dodos Suche

Ivar Leon Menger

Dodos Suche

FANTASY UND SCIENCE-FICTION

Gelesen von Andreas Fröhlich, Ekkehardt Belle, Joachim Tennstedt, Dörte Lyssewski, Jan-David Rönfeldt, Louise Helm

Informationen: Hörspiel, 60 Minuten, 1 CDs, 19.95 €

Verlag: Lauscherlounge Records

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Keine Frage, Andreas Fröhlich spricht solide und stimmig. Fröhlich eben. Der Star dieses Hörspiels ist aber eindeutig Jan-David Rönfeldt. Der Regisseur, der sich selbst besetzt hat, spielt den Rest der souveränen Sprecherriege in diesem abgefahrenen Stück Hörkunst an die Wand. Mit seiner leicht rauen Stimme gibt er den mal coolen, mal genervten, mal bissigen und mal besserwisserischen Strom-Tom derart unterhaltsam, dass man sich auf jeden seiner Einsätze freut. Strom-Tom hat sich in Folge 1 in Dodos Magen eingenistet, pestet ständig herum und schickt auch mal den einen oder anderen Stromschlag.

Diesmal ist sind sie nicht nur auf der Suche nach einem mysteriösen Löffel, sondern auch nach Dodos Omi. Wir erfahren, diese vom „Strom-Klaus“ besessen ist, der seit vielen Jahren im Körper der Großmutter für Magenschmerzen sorgt und Omi oft „unter Strom“ setzt. Sie finden sich in einem Holo-Raum wieder, der per LCD Wünsche erfüllt, und treffen auf Soldaten mit Kennziffern wie 5/376.

Ivan Leon Menger („Der Prinzessin“) bleibt seinem Faible für ungewöhnliche Projekte treu und führt die „surreale Mischung aus ‚per Anhalter’, ‚Alice im Wunderland’, Pratchet und ‚Otherland’ (hörBücher 05/08) munter fort. Die atmosphärische, mit stimmiger Musik unterlegte, Inszenierung, unterstützt das Vergnügen.

(bär)

Kurzbeschreibung

Dodo ist wieder zuhause - doch irgendetwas scheint nicht zu stimmen. Nein, Moment mal, nicht irgendetwas scheint nicht zu stimmen... alles ist anders, ganz anders! Und Omi ist verschwunden! Dodo und Strom-Tommachen sich auf die Suche und treffen den seltsamen Herrn Langlöffler, machen die Bekanntschaft mit einem digitalen See, der ihnen im Holo-Raum alle LCD-Wünsche von den Lippen abliest, bis plötzlich unheimliche5/376-Soldaten auftauchen und Jagd auf unsere verkappten Helden machen. Bitte, bitte, hoffentlich werden sie in ihrem Uhrenkasten- Versteck nicht entdeckt, sonst.... Über den Autor: Ivar Leon Menger, 1973 in Darmstadt geboren, arbeitet seit 2001 als freischaffender Werber, Regisseur und Hörspielautor. Seine Kurzfilme und Hörspiele erhielten zahlreiche Preise, u.a. Bester Kurzfilm (Geteiltes Leid, Berlinale 2002), Bestes Jugendhörspiel 2006 (Die Dr3i Hotel Luxury End, Hörspiel-Awards 2006), Bestes Erwachsenenhörspiel 2006 (Der Prinzessin, Hörspiel-Awards 2006) und Hörspiel des Monats (DODOS RÜCKKEHR, Hörspiel-Awards 2008).


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Ivar Leon MengerWeitere Hörbücher mit Andreas Fröhlich

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko