Jump to Navigation

Paris – Das Zentrum der Frauenpower

Mit La Parisienne stellt Lindsey Tramuta die Stadt an der Seine und ihre Bewohnerinnen so vor, wie sie wirklich sind, in ihrer gesamten Komplexität und Diversität. In 50 spannenden Porträts verschiedener Frauen, den authentischen Geschichten dieser Aktivistinnen, Kreativen, Visionärinnen und Macherinnen entsteht das Bild einer neuen Bewegung, in deren Mitte sich Paris zu einem kulturellen Zentrum der Frauenpower entwickelt. 

Das neue Paris – die Stadt der Frauen aus dem Midas Verlag ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an die schönsten unentdeckten Orte dieser lebendigen Metropole. Tramuta zeigt uns ihre Lieblingsziele, von Frauen geführte Geschäfte und Unternehmen in dieser immer wieder bezaubernden Stadt. Dazu beliebte kulturelle Einrichtungen, Parks, Räume der Ruhe, Bistros und vieles mehr. Wunderschön illustriert mit exzellenten Fotos zeigt uns dieses Buch das wahre Paris der Frauen in all seiner Vielfalt, während es einige der herausragendsten von ihnen in Szene setzt, die zugleich die guten Traditionen hochhalten und die Stadt verwandeln.

»Das Bild der Pariserin braucht ein Update, denn die Zeiten von Edith Piaf und Brigitte Bardot sind längst vorbei. Paris ist heute eine der multikulturellsten Städte der Welt.« (Rokhaya Diallo, Filmemacherin)

Werbung

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko