Jump to Navigation

Bücher

Erzählungen und Romane | Von Marie Hermanson

Der Sommer, in dem Einstein verschwand

Der Roman versetzt uns nach Göteborg 1923, als Stadt und Menschen erfüllt sind von schillernder Euphorie der großen Jubiläumsausstellung. Die junge Journalistin Ellen berichtet über die Ausstellung, auf der Albert Einstein seine Nobelpreisrede halten soll. Zugleich … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Katya Apekina

Je tiefer das Wasser

Die 16-jährige Edith und ihre 14-jährige Schwester Mae wohnen nach dem Selbstmordversuch der Mutter erstmals bei ihrem Vater in New York. Dieser bisher unbekannte Vater ist Dennis Lomack, Schriftsteller-Ikone der Bürgerrechtsbewegung, dessen Muse die blutjunge … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Christopher Kloeble

Das Museum der Welt

Bartholomäus’ Sammlung baut auf der Idee auf, dass alles mit allem zusammenhängt, wie der 12-jährige Waisenjunge dem Gärtner Devinder erklärt. Es ist die Perspektive dieses neunmalklugen Jungen, ohne Zweifel sprachlich hochbegabt, die uns auf eine epochale … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Ulla Lenze

Der Empfänger

Josef Klein wird überrannt von seiner eigenen Geschichte. Als junger Mann ist er aus Deutschland in die USA ausgewandert und ergattert einen Job in einer Druckerei. Viel Geld ist dort nicht zu verdienen, aber er braucht nicht viel und widmet sich in seiner Freizeit … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Eshkol Nevo

Die Wahrheit ist

Eshkol Nevo, Jahrgang 1971, geboren und aufgewachsen in Jerusalem, ist einer der wichtigsten Autoren Israels. Immer wieder hat er sich mit der politischen Situation seines Landes befasst. In seinem jüngsten Werk geht er einen völlig anderen Weg – zumindest auf den … Mehr…


Bilder und Welten | Von Fernando González Viñas

Alles ist Dada

Gedichte darüber schreibenEs war sicher nicht leicht, diese Biografie zu schreiben. Die Spuren, die sie in Melderegistern und Gefängnisakten, in den Briefen Erich Mühsams, Hugo Balls und Else Lasker-Schülers hinterlassen hat, widersprechen einander und teils auch … Mehr…


Bilder und Welten | Von Bea Davies

Der König der Vagabunden

Wo der Bürger aufhört, beginnt das Paradies!Stuttgart, Pfingsten 1929: Die Polizei errichtet Straßensperren, in der Stadt sind Vorhängeschlösser ausverkauft. Im Freidenker-Garten auf dem Killesberg findet der „Erste Internationale Vagabundenkongress“ statt. … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Young-Ha Kim

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Dass der an Alzheimer erkrankte Serienmörder Byongsu Kim zufällig seinesgleichen, einen Psychopathen und unentdeckten Mörder, erkennt und ihn töten möchte, bevor diesem seine eigene Tochter zum Opfer fallen könnte, klingt wie ein schlechter Action-Plot. Doch weit … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Mikael Niemi

Wie man einen Bären kocht

Mikael Niemi gilt nicht als Krimiautor, verarbeitet aber virtuos Kriminalhandlungen zu anspruchsvollen Romanen. Nun greift er erstmals einen historischen Stoff auf: Während des 19. Jahrhunderts wurden im Norden Schwedens pietistische Erweckungsbewegungen sehr … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Liz Moore

Long Bright River

Die Schwestern Mickey und Kacey sind in Kensington aufgewachsen, einem sozial schwierigen Viertel von Philadelphia. Armut, Drogen und Kriminalität bestimmen hier den Alltag. Während Kacey als Straßenprostituierte arbeitet, um ihre Drogen zu finanzieren, stemmt … Mehr…


Sachbücher | Von Rutger Bregman

Im Grunde gut

Die meisten von uns sind im Grunde gut. Diese Idee verficht Rutger Bregman in seinem neuen Buch. Doch er hat keinen 400-Seiten-langen Appell an die Rechtschaffenheit seines Lesepublikums verfasst. Wie der Untertitel „Eine neue Geschichte der Menschheit“ verrät, … Mehr…


Sachbücher | Von Reinhard K. Sprenger

Magie des Konflikts – Warum ihn jeder braucht und wie er uns weiterbringt

Wir irren uns voran, sagte einst Reinhard Sprengers Philosophie-Professor. Für Sprenger, Managementberater und Bestsellerautor, ist diese Aussage eine der humansten, die er kennt. Sie bezieht sich auf die Vieldeutigkeit des Lebens: Haben wir eine Entscheidung … Mehr…


Sachbücher | Von Mehdi Maturi

In den Iran. Zu Fuß. Ohne Pass

Sein Vater lässt ihn glauben, seine Mutter sei tot. Dann erfährt Mehdi Maturi, dass sein Vater ihn und seine Geschwister aus dem Iran nach Deutschland entführt hat – und dass die Mutter seit Jahrzehnten nach ihnen sucht. Er will sie unbedingt kennenlernen. Das … Mehr…


Jugend und Kinder | Von Holly-Jane Rahlens

Das Rätsel von Ainsley Castle

Von Anfang an wollte Lizzy nicht zu ihrer neuen Stiefmutter ins Hotel Ainsley Castle ziehen. Ihre Stiefmutter kann sie auch nicht leiden. Und dann bekommt sie unheimliche E-Mails, die beschreiben, was sie in diesem Augenblick denkt und was im nächsten Moment … Mehr…


Jugend und Kinder | Von AySe Bosse

Pembo

„Halb und halb macht doppelt glücklich!“ So der Untertitel dieses in der Tat beglückenden Romans von Ayşe Bosse, die man bisher als Autorin sehr berührender Bücher für Kinder und Jugendliche zum Thema Tod kannte. Einen ganz anderen Ton schlägt sie hier an. Nicht … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Lutz Seiler

Stern 111

Was wurde aus denen, die in der DDR eine Art „Ersatzleben“ geführt und ihre Sehnsucht fast vergessen haben, und was aus ihren Kindern, denen mit der Wende scheinbar alles möglich wurde? Lutz Seiler erzählt von Carl, der Dichter werden will und Maurer war. Als seine … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Rebecca Makkai

Die Optimisten

Rebecca Makkai entwirft eine Welt im Chicago der frühen 1980er-Jahre, die verzaubert und verschreckt. Es ist das Schicksal des jungen Yale und der gealterten Fiona, das so berührt, weil es die Blessuren der Zeit spiegelt und trotz des allgegenwärtigen Todes die … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Rosa Liksom

Die Frau des Obersts

Seit Rosa Liksom 2014 in ihrem Atelier in Helsinki von dem Buch erzählte, an dem sie gerade arbeitete, wartete ich gespannt. Es ginge um eine Lehrerin aus ihrem Dorf in Lappland, die sie sehr gut kannte. Die Frau eines Obersts, der für die deutsche Wehrmacht … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Janna Steenfatt

Die Überflüssigkeit der Dinge

„In Gegenden wie diesen, sagte Falk und nahm mir die Flasche weg, hängt man sich auf dem Dachboden auf. – In Gegenden wie diesen, sagte ich trotzig, setzt man sich ins Auto und fährt gegen den nächstbesten Baum.“ Inas Mutter ist tot. Ob sie sich das Leben genommen … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Jean-Philippe Toussaint

Der USB-Stick

Der neue Roman des Brüsseler Autors Jean-Philippe Toussaint rückt die Macht der Cyber-Technologien in den Brennpunkt. Jean Detrez ist in der (geo-)strategischen Zukunftsforschung der EU-Kommission tätig. Als Blockchain-Experte gerät er ins Visier von Lobbyisten des … Mehr…