Jump to Navigation

Naomi Alderman

Die Gabe

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 16.99 €

Verlag: Heyne

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Die Gabe" ist mit Margaret Atwoods "Report der Magd" verglichen worden. Beide Werke sind große Gedankenexperimente, beide sind in eine Rahmenerzählung eingefasst, die die eigentliche Geschichte in einen fiktiven historischen Kontext stellt. Während Desfreds Geschichte in "Report der Magd" selbst ein historisches Dokument ist, ist "Die Gabe" der erste historische Roman eines fiktiven Schriftstellers. Eingeleitet wird er durch einen Briefwechsel dieses Autors mit einer älteren, erfolgreicheren Schriftstellerin, die ihn liebevoll-herablassend einen "frechen Kerl" nennt, weil er tatsächlich Szenen "mit männlichen Soldaten, männlichen Polizisten und ‚Jungsbanden'" eingebaut hat. Am Ende der Geschichte steht also unser Status quo, leicht verschoben. Die eigentliche Erzählung beginnt in unserer Gegenwart, als Mädchen überall auf der Erde die Fähigkeit entwickeln, Stromstöße mit ihren Händen auszuteilen. Die plötzliche körperliche Überlegenheit der Frauen löst eine Revolution aus. Revolutionen sind für gewöhnlich blutige Angelegenheiten. Naomi Alderman folgt Roxy, der 14-jährigen Tochter eines Drogenbosses, dem jungen Journalisten Tunde und Allie, einer verwaisten Jugendlichen mit der Stimme der Göttin (oder ihrer Mutter) im Kopf, die eine Religion begründet.

(ed)

Kurzbeschreibung

Es sind scheinbar gewöhnliche Alltagsszenen: ein nigerianisches Mädchen am Pool. Die Tochter einer Londoner Gangsterfamilie. Eine US-amerikanische Politikerin. Doch sie alle verbindet ein Geheimnis: Von heute auf morgen haben Frauen weltweit die Gabe – sie können mit ihren Händen starke elektrische Stromstöße aussenden. Ein Ereignis, das die Machtverhältnisse und das Zusammenleben aller Menschen unaufhaltsam, unwiederbringlich und auf schmerzvolle Weise verändern wird.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko