Jump to Navigation

Thomas Pierce

Die Leben danach

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 24 €

Verlag: Dumont

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Jim Byrd, Kreditberater in der Südstaaten-Kleinstadt Shula, wird durch einen Herzstillstand aus seinem Durchschnittsleben herauskatapultiert. Da er sich an nichts erinnert, wird ihm die Nahtoderfahrung zur Obsession. Mit seinem HeartNet, einem implantierten Defibrillator, macht er sich auf die Suche nach dem Leben nach dem Tod. Und findet seine Jugendliebe Annie wieder. Je mehr Sinn das Leben plötzlich macht, desto stärker werden die Hinweise, dass es auf der Wendeltreppe des Tex-Mex-Restaurants Su casa siempre wirklich spukt. In seinem Romandebüt entwirft Pierce eine nahe Zukunft, bevölkert von Weißhaarigen und lebensechten Hologrammen, in der chinesische Hacker Herzen zum Explodieren bringen und die Physikerin Sally Zinker eine Wiedervereinigungsmaschine baut, die auf der Erforschung der Daisy-Teilchen basiert. Jims und Annies Liebesgeschichte wird von Zwischenblenden in das Leben der auf der Wendeltreppe spukenden Clara Lennox und ihres brennenden Hundes Houdini durchbrochen. Pierce und sein Übersetzer Tino Hannekamp erschaffen mit Jim Byrd einen herrlich neurotischen Helden, der sich auf der Suche nach dem Jenseits den existenziellen Fragen des Lebens stellt.

(ts)

Kurzbeschreibung

Jim Byrd lebt in Shula, einer vergreisten Kleinstadt in den Südstaaten. Er ist Kreditberater, ein absoluter Durchschnittstyp. Bis eines Tages sein Herz stehen bleibt. Er ist tot – wenn auch nur für ein paar Minuten. Das ist allemal Grund zur Beunruhigung. Was Jim aber vor allem beschäftigt, ist, dass er in diesen wenigen Momenten keinerlei Nahtoderfahrung gemacht hat. Er erinnert sich nur an eines: das totale Nichts. So wird ihm ein Gerät, das ihm zur Überwachung seiner Herzaktivität implantiert wird, zur Obsession. Und er kann nicht aufhören sich zu fragen: Was ist es, was uns nach dem Tod erwartet? Die Suche nach Antworten erschüttert seinen Glauben an alles, was ihn umgibt: die Realität selbst. Doch als Annie, seine alte Highschool-Liebe, wieder in sein Leben tritt, muss Jim sich ganz anderen Herausforderungen stellen. Jenseits hin oder her, wenn er mit Annie zusammen sein will, muss er das Leben im Hier und Jetzt bei den Hörnern packen.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko