Jump to Navigation

Annika Scheffel

Hier ist es schön

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 22 €

Verlag: Suhrkamp

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Die Welt endet wie ein altes Tier, das stirbt. Das Getreide wächst nicht mehr, das Obst geht ein. Benzin wird unfassbar teuer. Wer kann, baut Kartoffeln und Pastinaken an, unter schwefelgelben Himmeln ziehen vereinzelte Menschen über die Autobahnen. In der Steppe um Hannover grast ein magerer Elefant. Zwei Auserwählte, ein Mann und eine Frau, sollen auf einem neuen Planeten von vorne anfangen. Wer das sein wird, entscheidet sich in einer spektakulären Reality Show. Mit 16 ist Irma eine von Zehntausenden, die sich bewerben. Zehn Jahre später sind nur noch Sam und sie übrig - Sam, der Junge ohne Erinnerungen, von dem es heißt, er sei "angespült worden". Sie sind auf dem Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit, aufs Überleben im All trainiert. Doch kurz vor dem Start der Rakete reißt Sam aus. Er sucht "die Insel", einen Mythos, der sich hartnäckig hält, obwohl jeder weiß, dass es keine Inseln mehr gibt. Irma wird beauftragt, ihn zurückzuholen. Wer wissenschaftlich fundierte Science-Fiction oder den Spannungsbogen eines Katastrophenfilms erwartet, wird von diesem Buch enttäuscht. Stattdessen erzählt Annika Scheffel in einer leisen, distanzierten Sprache und sinnlichen Bildern, wie die Menschheit sich aufgibt, alles Überflüssige abstreift, wie am Ende nichts bleibt als die bloße Existenz.

(ed)

Kurzbeschreibung

An einem Tag im August beschließt Irma, die Erde zu verlassen, ihren Eltern und Freunden für immer den Rücken zu kehren und eine Heldin zu werden. Gemeinsam mit dem rätselhaften Sam wird sie in einer spektakulären Fernsehshow dafür ausgewählt, einen neuen Planeten zu besiedeln. Doch dann entscheidet sich Sam plötzlich anders. Er, der abgeschirmt von der Welt aufwuchs, ergreift die Flucht. Er will endlich Antworten auf die Fragen nach seiner Herkunft, nach seiner Geschichte. Und so begeben sich Sam und Irma auf eine Reise – nicht ins All, sondern durch abgestorbene Wälder, lebensfeindliche Städte, entlang leerer Straßen. Sie entdecken eine kaputte Welt von surrealer Schönheit, verfolgt – oder doch gelenkt? – von Mächten, die Puppenspielern gleich im Hintergrund die Fäden ziehen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko