Jump to Navigation

Clemens Berger

Im Jahr des Panda

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 24 €

Verlag: Luchterhand

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Aus dem alten Leben ausbrechen, die gewohnten Umlaufbahnen verlassen und neu anfangen - Schritte, die viele gehen möchten, aber nur wenige wagen. Und manchmal passiert es einfach. Kasimir Ab etwa, er hat ausgesorgt, seine Bilder erzielen auf dem internationalen Markt astronomische Preise. Aber: Geld allein macht nicht glücklich, Kasimir bricht aus seinem Leben aus und plötzlich ist alles anders und doch gleich?… Pia und Julian hingegen träumen von finanzieller Unabhängigkeit und gehen dafür ein hohes Risiko ein: Sie lassen alles hinter sich und statt die Geldautomaten zu befüllen, leeren sie sie aus und flüchten - quer um den Globus. Was folgt, haben beide nicht erwartet?… Pias Mutter Rita hingegen, Tierpflegerin im Schönbrunner Tierpark, scheint in ihrem tristen Leben gefangen, bis eines Tages ein kleiner Panda geboren wird und sie regelrecht aus ihrer Bahn geworfen wird und ungeahnte versteckte Gefühle, Gedanken und Kräfte zum Vorschein kommen. In seinem neuen Roman verstrickt der Clemens Berger die Schicksale vieler zu einem großen Ganzen und trifft dabei den Nerv der Zeit. Er lässt dem Leser Raum für eigene Gedanken und Interpretationen und gibt lediglich die Richtung vor: ein kluger Roman, der zum Nachdenken anregt und Handeln inspiriert.

(lin)

Kurzbeschreibung

Der international gefeierte Künstler Kasimir Ab, dessen Werke bei Ausstellungen regelmäßig astronomische Preise erzielen, stößt an die Grenzen seines sorgenfrei abgefederten Lebens und entdeckt seine subversive Ader. Er tauscht das Atelier mit der Straße und tritt ungewollt eine gesellschaftliche Kettenreaktion los. Pia und Julian, die bei einer Sicherheitsfirma angestellt sind und Nacht für Nacht Geldautomaten befüllen, fragen sich, wie groß die Summe für einen gemeinsamen Neuanfang in einem anderen Teil der Welt wohl sein müsste. In einem wagemutigen Schritt machen sie ernst und reißen die Brücken zu ihrem bisherigen Leben ein. Und Rita, Tierpflegerin im Schönbrunner Tierpark, wird aus ihrem einsamen, zurückgezogenen Leben durch die Geburt eines kleinen Pandabären herausgerissen und durchlebt unerwartet einen zweiten Frühling.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko