Jump to Navigation

Héctor Abad

La Oculta

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 25 €

Verlag: Berenberg

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Was wären wir ohne die magischen Orte Lateinamerikas? Ohne das Comala aus "Pedro Páramo" von Juan Rulfo? Ohne das Macondo aus Gabriel García Márquez' "Hundert Jahre Einsamkeit"? Im Roman des 1958 in Kolumbien geborenen Héctor Abad ist dieser Ort eine Finca, ein Familiensitz in den Bergen unweit von Medellín. Schon der Name "La Oculta", die Verborgene, hebt ihn aus der Welt heraus. Aber Gewalt und Kriminalität sind auch in die paradiesische Bergwelt vorgedrungen. Der Tod Ana Ángels hat ihre Kinder Pilar, Eva und Antonio zusammengeführt. Aus wechselnden Figurenperspektiven erwächst so noch einmal das Bild einer Familiengeschichte voller Zauber und Tragik, eingebettet in die Geschichte der Besiedlung dieser Region, deren einstige Bewohner von den Weißen ausgelöscht worden waren. Antonio beschwört das Licht der Tropen herauf, die er in New York schmerzlich vermisst. Eva erinnert sich, wie sie einem Mordanschlag nur durch den Sprung in den See vor dem Haus entkommen ist. Am Ende ist La Oculta Teil einer Gated Community. Früher habe der Morgennebel die schönsten Sachen verhüllt, sagt Pilar. Jetzt aber "wäre es uns am liebsten, er hielte für immer an." Der magische Schleier ging verloren, der Realismus blieb. Nur in der Literatur finden beide noch zusammen.

(ub)

Kurzbeschreibung

Ana Ángel ist gestorben, auf La Oculta, der Finca der Familie in den kolumbianischen Bergen, nicht weit von Medellín. Und so machen sich Pilar, Eva und Antonio auf den Weg, um Abschied zu nehmen. Für sie ist La Oculta, »Die Verborgene«, ein besonderer Ort, wo sie glücklich waren, aber auch Gewalt und Terror erlebten. Nun wird er verkauft. Was daraus wird, weiß niemand. Mit den Stimmen der Geschwister, die sich erinnern, an den Ort, die Geister der Vergangenheit, die politischen Wirren, erzählt dieser Roman voller Wärme, aber auch ­Bitterkeit, von einer einst großen, nun aber verschwindenden Familie, deren Schicksal eng mit Kolumbiens Geschichte verwoben ist.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko