Jump to Navigation

Nell Zink

Nikotin

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 22.95 €

Verlag: Rowohlt

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Nikotin macht süchtig, wenn man es von Nell Zink schnorren kann erst recht. Ihr neues Buch möchte man in einem Zug inhalieren - es ist köstlich-kratzig und so rasant, dass es einen fast schon schwindelt. Dass sie sich in der Hausbesetzerszene auskennt, weiß man aus der Biografie der 53-Jährigen, die mit ihrem "Mauerläufer"-Debüt 2016 zum Shootingstar wurde. Doch dass sie die linke Szene in New Jersey kennt, hält sie natürlich nicht davon ab, überall dort hinzuschreiben, wo es wehtut und wenn auch manchmal nur vor Lachen. Denn Penny Bakers Geschichte ist so absurd wie eine amerikanische Sitcom: Nachdem sie ihren Schamanen-Vater in den Tod begleitet hat, stürzt sich die arbeitslose 23-Jährige ins Hausbesetzer-Leben der Nicotine-WG. Verknallt in den asexuellen Rob und fasziniert von der kühnen Jazz, lässt sie sich treiben von Suppenküchen zu Politdemos - bis ihr Halbbruder Matt auftaucht, um das "Nicotine" zu räumen. Je wahnwitziger die Wendungen werden, desto größer wird der Sog dieser Satire. Denn es sind Zinks außerordentliche Beobachtungsgabe und ihr hintersinniger Humor, die in diese überdrehten Storys einen doppelten Boden einbauen, der es in sich hat. Es geht um Freiheit, Liebe und bezahlbaren Wohnraum - und das sind Sehnsüchte, die nicht nur Anarchisten auf die Barrikaden treiben sollten.

(ts)

Kurzbeschreibung

Penny Baker, soeben mit dem College fertig, jetzt arbeitslos und zudem durch den kürzlichen Tod ihres Vaters neben der Spur, beschließt, erst mal dessen verfallendes Elternhaus in Jersey City zu renovieren, um wieder Boden unter die Füße zu bekommen. Doch Überraschung: Sie findet es besetzt von ein paar netten, noch rauchenden Anarchisten, die ihrer WG den Namen "Nicotine" verpasst haben. Erster Eindruck: "Als hätte man ungefragt einen Haufen Bettwanzen, die immerhin den Abwasch machen." Mit der Zeit jedoch geben ihr die Bewohner und andere Hausbesetzer aus der Nachbarschaft einen Sinn für Zugehörigkeit und Gemeinschaft, den Penny dringend braucht, und bald zieht sie nebenan ein und engagiert sich in den politischen Kämpfen der Besetzer. Nur hat der Rest der Familie andere Pläne: Ihre Mutter und ihr spießiger Halbbruder, dem sie noch nie ganz grün war, würden die jungen Chaoten am liebsten von der Polizei räumen lassen. Doch Penny nimmt den Kampf für sie auf – vor allem für Rob, den aus Überzeugung asexuell lebenden Mann, in den sie sich verliebt hat.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko