Jump to Navigation

Dashka Slater

Bus 57

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 18.95 €

Verlag: Loewe

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Stell dir vor, dass einem Menschen vor deinen Augen in einem Bus die Kleidung angezündet wird! Genauso hat die Geschichte in den USA stattgefunden: Sasha, ein Transmädchen, wird von Richard, einem Afroamerikaner, im Bus angezündet und schwer verletzt. Später fallen Sätze wie "nur herumgealbert", aber auch das Wort "homophob". Irgendwie kommt dabei jeder zu Wort, was anstrengend ist. Mal geht es um das Geschehene, dann erzählen schlaue Leute, Freunde, Verwandte. Das Buch rüttelt an vielen Klischees: Wir sehen Sasha dabei zu, wie sie zu der wird, die sie ist, und lernen Richard kennen, der schon viel erlebt hat -?Mord, erschossene Freunde, Gangs?… Es geht um das Leben von Teenagern und um die Frage, ob sie nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt werden können. Die Übersetzung der gendergerechten Sprache des Originals war sicher eine große Herausforderung und Ann Lecker hat wohl ihr Bestes gegeben.

Kurzbeschreibung

Der Bus der Linie 57 ist das einzige, was Sasha und Richard miteinander verbindet. Richard ist Afroamerikaner, geht auf eine öffentliche Schule und hat gerade einen längeren Aufenthalt in einer betreuten Wohngruppe für jugendliche Straftäter hinter sich. Sasha ist weiß, besucht eine Privatschule und identifiziert sich selbst als agender. Nur acht Minuten täglich verbringen Sasha und Richard gemeinsam im Bus 57. Bis zu dem Tag als Sasha den langen weißen Rock trägt und Richard ihn anzündet.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko