Jump to Navigation

Tanja Schaudinn

Edda aus dem Moospfad

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 12 €

Verlag: Oetinger

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Amerika ist in Gefahr – und hiermit hat Donald Trump ausnahmsweise mal nichts zu tun. Denn bei diesem „Amerika“ handelt es sich um ein verwildertes Grundstück auf der anderen Straßenseite in Eddas Nachbarschaft. Und die sechsjährige Edda liebt diesen Ort! Schon allein wegen ihres Geheimverstecks in einem Rhododendron. Und nun hat doch tatsächlich jemand Amerika gekauft. Das ist eine Frechheit und die Kinder aus der Straße demonstrieren sogar mit Plakaten – leider vergebens. Und dann, ganz plötzlich, steht da also dieses Fertighaus. Damit nicht genug, Eddas Mutter kommt doch tatsächlich auf die glorreiche Idee, die neuen Nachbarn willkommen zu heißen und Edda muss mit. Selbstredend, dass diese doof sind, da ist sich das Mädchen sicher und natürlich wird ihre Meinung bestätig. Kann ja auch nicht anders sein bei Amerika-Zerstörern. Auch der neue Nachbarsjunge ist doof, eigentlich … Herrlich, wie Jasmin Schaudinn sich in die Gefühlswelt der Ich-Erzählerin einfindet. Die Autorin weiß genau, was Sechsjährige beschäftigt und wie sich ihre Welt – inklusive Gefühlschaos – aufbaut: Tränen kullern vor Hilflosigkeit und wechseln sich mit bahnbrechenden Ideen ab. Die Illustrationen von Iris Hardt sind für die Zielgruppe genau richtig, um gebannt immer weiter Eddas Abenteuern zu folgen.

(lin)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko