Jump to Navigation

Toon Tellegen

Ein Garten für den Wal

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 12.95 €

Verlag: Gerstenberg

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Ein Garten auf dem Rücken eines Wals? Eine verrückte Idee, aber genau den hätte der Wal gerne, der mit seinen Fontänen durch das Blasloch alle Meerestiere und sich selbst erfreut. Eigentlich hat der Wal alles, was er braucht und mag. Bis eben auf einen Garten auf seinem Rücken, den er sich sehnlichst wünscht und bei dem Grashüpfer mit einem Brief in Auftrag gibt. Der liefert auch alles und baut ein grünes Viereck mit Rosen, Sonnenschirm und einer Bank auf dem Meeresriesen. All seine Freunde haben ihren Spaß, bis der Wal feststellt, dass er selber von den Schönheiten gar nichts hat, da er alles nicht sehen kann. Als er vor lauter Enttäuschung untertaucht und damit alles wegspült, bleibt ihm nur noch der Springbrunnen auf seinem Rücken, der zu ihm gehört und mit dem er sich und andere glücklich macht. Wie oft erlebt man, dass man etwas haben will und wenn man es hat, ist man doch nicht zufrieden? Der Wal zeigt mit seinem Garten, dass er ihn eigentlich nicht braucht, um voll Freude zu sein. Eine wunderschöne, bilderreiche Tierparabel über Dinge, die man sehnlichst begehrt - und die eigentlich völlig überflüssig sind, wenn man mit sich selbst im Reinen ist. Kindlich anmutende Illustrationen in bunten, warmen Farben unterstreichen diese facettenreiche Vorlesegeschichte.

(hoß)

Kurzbeschreibung

Der Wal wohnt mitten im Ozean. Dort hat er so viel Platz, wie er nur will. Einen Springbrunnen hat er schon, nur ein Garten fehlt ihm noch. Ein Garten mit einer Bank, auf der man sich am Ende des Tages behaglich zurücklehnen kann. Er schreibt dem Grashüpfer einen Brief, der alles vorbeibringt und einen wunderschönen Garten mit Sonnenblumen, Veilchen, Stockrosen und einem Apfelbaum auf seinem Rücken anlegt. Viele Tiere kommen zu Besuch, bewundern den Garten und lauschen dem Plätschern des Springbrunnens. Der Wal freut sich, nur kann er nachts nicht mehr auf dem Rücken liegen und die Sterne ansehen. Oder in hohem Bogen aus dem Wasser springen und danach tief hinuntertauchen ? Eine traumhaft schöne, hintergründige Tiergeschichte, wie sie nur Toon Tellegen erzählen kann, mit wunderbaren, farbenfrohen Bildern. Große Poesie in Text und Bild!


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko