Jump to Navigation

Henry Cole

Sammy – Die unglaublichen Abenteuer einer kleinen Maus

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 14.95 €

Verlag: Orell Füssli

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Eben wurde Hausmaus Sammy noch unfreiwillig von Bastelfan Jimmy in ein selbst gebautes Modellflugzeug gesetzt, da stürzt der kleine Testpilot auch schon mutterseelenallein über einem Wald ab. Zum Glück finden ihn der alte Osmund und seine Feldmäuse und bringen ihn in ihre Höhle. Doch die vom Himmel gefallene „Zaubermaus“ ruft auch sofort das Wiesel Mustela und seine Buschrattenbande auf den Plan: Schon lange will sich der Fiesling das fruchtbare Land der Feldmäuse einverleiben und da kommt ihm so ein geheimnisvolles Fluggerät gerade recht. Am nächsten Morgen ist Sammys „Zauberblitz“ verschwunden. Weil er wieder nach Hause und in seinen gemütlichen Schuhkarton will, hat er nun gleich zwei Missionen: Den Tüftler Waschi Waschbär und sein Flugzeug finden. Bei seinem gefährlichen Abenteuer trifft er auf fünf Gefährten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch zusammen schaffen sie es in einem spektakulären Showdown, Mustela zu besiegen und Sammy nach Hause zu bringen… Eine spannende Geschichte, in kurzen Kapiteln lebendig erzählt. Mit ihren tierischen Protagonisten, vielen Dialogen und fantastischen Bleistiftzeichnungen entführt sie mitten in eine märchenhafte Wald-Welt.

(sig)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko