Jump to Navigation

Thomas de Padova

Allein gegen die Schwerkraft

SACHBÜCHER

Informationen: , 21.9 €

Verlag: Hanser

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Zerzaustes Haar und rausgestreckte Zunge - so kennen wir Albert Einstein. Vor 100 Jahren erarbeitete der deutsche Physiker seine Allgemeine Relativitätstheorie. Sie beschreibt, wie sich Materie auf Zeit und Raum auswirken kann. Zeitgleich riefen die europäischen Mächte den Ersten Weltkrieg aus. Thomas de Padova beschreibt Einsteins Lebensumstände, während dieser seine Theorie entwarf, und eröffnet so überaus spannende Blickwinkel auf den berühmten Physiker. De Padova zeigt den politischen und gesellschaftlichen Hintergrund auf, vor dem Einstein seiner Arbeit nachging. Leser lernen den exzentrischen Mann nicht nur als Wissenschaftler kennen - sondern auch als Pazifisten, der alle Gewalt zwischen den Staaten verurteilte. Seine ablehnende Haltung gegenüber der Gesellschaft des Kaiserreiches sorgte für Distanz zu seinen Kollegen. Gleichzeitig skizziert de Padova Einsteins Privatleben, darunter die überraschende Herzlosigkeit gegenüber seiner Frau und seinen Kindern sowie die Liebesaffäre mit seiner Cousine Elsa. Dem Autor ist ein mitreißendes Buch gelungen, das die Allgemeine Relativitätstheorie von der Tafel des Physiklabors holt und sie dort verwurzelt, wo sie eigentlich herkommt: im unbeständigen und bewegten Leben eines komplizierten jungen Mannes.

(ang)

Kurzbeschreibung

Berlin 1914: Während die Welt untergeht, erfindet Albert Einstein sie neu und wird zum leidenschaftlichen Pazifisten Albert Einstein hat unser Verständnis von Raum und Zeit für immer verändert. Thomas de Padovas Biographie lässt Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie in gänzlich neuem Licht erscheinen. Berlin 1914: Einsteins Welt zerbricht. Seine Ehe mit Mileva scheitert, Deutschland zieht begeistert in den Krieg. Kollegen wie Max Planck unterschreiben den rassistischen "Aufruf an die Kulturwelt", sein Freund Fritz Haber führt an beiden Fronten einen grausamen Gaskrieg. In bestechend klarer Prosa zeigt de Padova erstmals, wie Einstein in seinen frühen Berliner Jahren zum leidenschaftlichen Pazifisten wird – und wie er inmitten einer kollabierenden Welt die Physik neu erfindet.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko