Jump to Navigation

Alberto Manguel

Eine Geschichte der Neugierde

SACHBÜCHER

Informationen: , 24.99 €

Verlag: S. Fischer

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Hier sinniert der Kosmopolit Alberto Manguel über die Neugierde als urmenschliche Eigenschaft, die Wurzel allen Denkens und Erkennens. Klingt etwas trocken, liest sich aber wie ein lebhaftes Gespräch, ohne arrogante Gelehrtenattitüde. Manguel hat nie ein akademisches Studium abgeschlossen, ist dennoch hochgebildet und mehrsprachig aufgewachsen: In Argentinien geboren, verbrachte er einen Teil seiner Kindheit in Israel und lernte neben Spanisch auch Englisch und Deutsch. Heute lebt er als Schriftsteller in Kanada. Zwei Leitfäden begleiten diese Kulturgeschichte der Neugierde: Zu Beginn eines jeden Kapitels beschreibt der Autor Erlebnisse aus seiner Kindheit in Buenos Aires, Tel Aviv und anderen Ländern, die sein Denken, Fühlen und Handeln geprägt haben. Zudem dient die Lektüre von Dantes "Göttlicher Komödie" als Inspiration. Und so regt Manguel auch den Leser dazu an, neugierig zu sein, Dinge zu erforschen. Er ermutigt auch dazu, Fehler zu machen und widmet natürlich einige Kapitel auch der dunklen Seite der Neugierde: Was ist das verbotene Wissen, das in unserer abendländisch-christlichen Kultur heftig bekämpft worden ist, gibt es heute noch Tabus für unsere Neugierde?

(nt)

Kurzbeschreibung

Der Bestsellerautor Alberto Manguel ist der Leser unserer Zeit, ein Gelehrter und Geschichtenerzähler. Was ihn antreibt, ist die Neugierde, die seit jeher Quell des Fortschritts, der Kunst und des Scheiterns ist. Nun geht er dieser selbst auf den Grund und entführt seine Leser auf eine überraschende Reise durch die Geschichte der Neugierde. Seine Wegbegleiter sind die großen Denker, von Dante über David Hume, Rachel Carson und Lewis Carroll bis Sokrates. Auf den Spuren der größten Literaten und Philosophen der Menschheitsgeschichte entwirft er ein Panorama der Kunst des Fragens und erzählt mit viel Witz und Verstand, warum Weisheit nicht in den Antworten, sondern in den Fragen liegt. Manguel stellt sie den Büchern seines Herzens, die großen und die kleinen Fragen, und wo er keine Antwort findet, so doch immer eine bessere Frage. Alberto Manguels bisher persönlichstes Buch ist eine vielseitige Geschichte der menschlichen Neugierde, ein großes Fest der Ideen und der eigenen Vorstellungskraft und die Lebenserinnerung eines international gefeierten Romanciers, Kritikers und Übersetzers.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko