Jump to Navigation

Juan Pablo Villalobos

Ich hatte einen Traum

SACHBÜCHER

Informationen: , 22 €

Verlag: Berenberg

Leser-Rezension1

Redaktion

Leser

Rezension

Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingskarawane aus Honduras Richtung US-Grenze liest sich dieses Buch wie ein Vorbote. Der Mexikaner Juan Pablo Villalobos gibt den jugendlichen Grenzgängern in Amerika eine Stimme. Er führte mit zehn minderjährigen Geflüchteten im Juni 2016 Interviews und verwandelte diese zum Schutz ihrer Anonymität in narrative Texte. Atemlos folgt man diesen Stimmen, die von den "Kühlschränken", den Auffanglagern an der US-Grenze, erzählen. Ein Junge, der mit seinem zehnjährigen Bruder vor den Banden in El Salvador fliehen musste, erzählt von den Schleuserrouten: in Gepäckräumen von Bussen, die Überquerung von Flüssen voller Krokodile, die Fahrt in einem Möbel-LKW, in dem über 150 Menschen kaum mehr atmen konnten. Ein schwuler Junge flieht vor Diskriminierung, ein junges Mädchen vor ihren Peinigern nach einer brutalen Gruppenvergewaltigung. Sie alle wollen in die Kühlschränke, denn diese sind das Tor zu ihrem Traum von einem besseren Leben - bei ihren Müttern und Verwandten, die bereits in den USA leben. Im Epilog liefert der Journalist Alberto Arce dazu die grausamen Fakten aus den von Bandenstrukturen beherrschten Heimatländern dieser Kinder, in denen die höchsten Mordraten weltweit für einen Exodus sorgen, der gerade erst beginnt.

(ts)

Kurzbeschreibung

Ihr Weg führte durch die »Kühlschränke« – so nennen die Kinder aus Mittelamerika die kargen, klimatisierten Auffangzentren in den USA. Davor lag eine lange, gefährliche Reise, die manche ihrer Gefährten nicht überlebten. Juan Pablo Villalobos hat sie befragt und ihre Geschichten aufgeschrieben. Es sind Kinder aus Guatemala, Honduras und El Salvador, die ganz allein die Reise in das gelobte Land im Norden antraten, getrieben von Gewalt und zerstörten Familien. Sie alle träumten den gleichen Traum von einem Leben in Geborgenheit. Und sie alle haben bereits eine Geschichte, von der manche Erwachsene nicht einmal träumen mögen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

5

Re: Ich hatte einen Traum

von xxx am 07.05.2019

Beiträge und Kommentare

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko