Jump to Navigation

Davide Enia

Schiffbruch vor Lampedusa

SACHBÜCHER

Informationen: , 20 €

Verlag: Wallstein

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Momentan hat die Seenotrettung vor Lampedusa wieder mediale Hochkonjunktur durch das couragierte Anlanden der Seawatch-Kapitänin Rackete. Es sind Menschen wie sie, denen Enia sein Buch gewidmet hat. Doch er konzentriert sich vor allem auf das Leben und Sterben auf Lampedusa - dieser Insel, die für viele Menschen zum Rettungsanker auf ihrem Weg nach Europa geworden ist. Mit seiner ganz persönlichen Vater-Sohn-Geschichte im Gepäck will Enia sich ein eigenes Bild machen und spricht mit Rettungstauchern, Fischern und Freunden, die auf der Insel leben. Diese eindringlichen Augenzeugenberichte schmerzen und öffnen die Augen für die persönlichen Schicksale der Flüchtlinge und ihrer Retter. Allgegenwärtig ist der Tod auf dieser Insel auch im zweiten Erzählstrang, in der Enia mit seinem Vater, dessen Bruder Beppo im Sterben liegt, die Insel erkundet. Recherchen und Reflexionen verschwimmen und legen offen, was am Ende wirklich zählt: die Menschlichkeit, die keine Grenzen kennt oder in den Worten des alten Friedhofswärters von  Lampedusa: "Für mich sind alle Menschen gleich (…). Wir können schwarz, grün oder rot sein, aber innen drin haben wir alle weiße Knochen." Gut, dass es dieses Buch gibt, denn wenn die Medienwelt wieder abtaucht, wird es als literarisches Denkmal bestehen.

(ts)

Kurzbeschreibung

Davide Enia ist nach Lampedusa gefahren, um sich selbst ein Bild von der Insel zu machen, die in den Medien zum Sinnbild für die Flüchtlingskrise geworden ist. Seine Gespräche mit Rettungshelfern, Freunden und Fischern, aber auch seine persönlichen Eindrücke bei Rettungsaktionen und »Anlandungen« verwebt er zu einer unglaublich dichten und ergreifenden Erzählung. Lampedusa ist dabei ein Mikrokosmos, in dem die Folgen von Migration, Flucht und Grenzen unmittelbar spürbar sind. Gleichzeitig erinnert Enia sich an magische Sommer an der sizilianischen Küste und seine früheren Urlaube auf der Insel, und versucht, die Unschuld dieser Zeit wieder heraufzubeschwören.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko