Jump to Navigation

Tom Callaghan

Blutiger Winter

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 14.99 €

Verlag: Atlantik

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

So etwas Barbarisches hat sogar der abgebrühte Inspektor Borubaew noch nicht gesehen. Nahe dem Straßenstrich der kirgisischen Hauptstadt Bischkek liegt eine aufgeschlitzte junge Frau, in ihrem offenen Bauch findet man einen toten Embryo. Die gut gekleidete Leiche im blutigen Schnee sieht nicht aus wie eine der typischen Drogenstricherinnen. War der Mörder ein Psychopath? Ein enttäuschter Freier? Oder einer der Zuhälter aus der abgeranzten Kulturny-Bar, wo sich der kriminelle Abschaum herumtreibt? Bei seinen sturen Ermittlungen stößt Akyl Borubaew, der gerade seine Frau an den Krebs verloren hat, auf starken Widerstand. Mit einer Intrige wollen bestechliche Bullen, brutale Bosse der kirgisischen Drogen-Mafia und hoher lokaler Politik die Ermittlungen verhindern. Hilfe bekommt Borubaew ausgerechnet von der Agentin Saltanat aus dem feindlichen Usbekistan. Der britische Autor Tom Callaghan packt seine gut erzählte Story in den sehr realistisch beschriebenen Alltag der postsozialistischen Sowjetrepublik Kirgistan. Der schreibende Werbefachmann ist ein Globetrotter, nach Stationen in London, New York, Singapur und Dubai lebt er immer wieder auch in Bischkek, wo er für seinen ersten Thriller recherchierte. Sein melancholischer kirgisischer Held soll übrigens auch in Zukunft ermitteln.

(mpö)

Kurzbeschreibung

Ein klirrender Wintermorgen in Kirgisistan. Leblos im Schnee, eine junge Frau, furchtbar zugerichtet. Selbst für den mit allen Wassern gewaschenen Inspektor Akyl Borubaew ein außergewöhnlich bestialischer Mord. Als sich herausstellt, dass es sich bei dem Opfer um die Tochter eines hochrangigen Ministers handelt, steigt der Druck. Es gilt, den Fall schnell und vor allem diskret zu lösen. Aber dann geschehen weitere Morde, und dem Inspektor wird mehr als deutlich klargemacht, dass er sich aus dem Fall zurückziehen soll. Doch so schnell lässt Inspektor Borubaew sich nicht einschüchtern. Er weiß, dass er niemandem trauen kann, er weiß auch, dass er nichts zu verlieren hat … und er weiß, dass er den Täter finden muss.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko