Jump to Navigation

Matt Rees

Die Damaskus-Connection

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 16.95 €

Verlag: C.H. Beck

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Seiner Meinung nach leide der schwer gefolterte Mann, der da vor ihnen liegt, an "einer in diesem Teil der Welt weitverbreiteten Krankheit", sagt ein Damaszener Arzt zum Federal Agent Dominic Verrazzano: "Ich nenne es das Damaskus-Syndrom oder die Syritis. Um es genau auszudrücken: Er ist tot." Und diese Krankheit breitet sich aus. Schon bevor Matt Rees seinen neuen Helden überhaupt eingeführt hat, ist nicht nur in der syrischen Hauptstadt, sondern auch in dessen New Yorker Dienstsitz ein Mensch umgebracht worden, der dem ehemaligen Elitesoldaten Verrazzano Informationen hätte liefern können. So beginnt eine packende Charade, in der es nicht nur um Giftgas und fragwürdige politische Allianzen geht, sondern auch um militärischen Korpsgeist und dessen Missbrauch um verdeckte Operationen privater Sicherheitsunternehmen und politische Morde. "Wir werden niemanden wehtun, wir stehlen nichts", versucht ein geschasster US-Veteran seine Beteiligung an der Damaskus-Connection zu rechtfertigen: "Wir holen uns nur unsere Würde zurück." Und so schwer hier zu bestimmen ist, wo die Grenze zwischen Gut und Böse liegt, wird bald klar, dass sie auch mitten durch die Lebensgeschichte des Helden läuft. Ein spannender, aber manchmal auch sehr auf pure Action gedrillter Thriller.

(ub)

Kurzbeschreibung

Die Ärztin Amy Weston, spezialisiert auf die Behandlung von Opfern chemischer Kampfstoffe, hat es eilig. Sie muss dringend Federal Agent Dominic Verrazzano sprechen, den man ihr empfohlen hat. Jedes Verbrechen, bei dem die Grenzen des amerikanischen Staates überschritten werden, liegt im Zuständigkeitsbereich seiner New Yorker Behörde Immigration and Customs Enforcement. Und Weston hat eine wichtige Botschaft. Aber bevor sie Verrazzano erreichen kann, wird sie tödlich verletzt, kann ihm nur noch einen kryptischen Zettel geben. Verrazzano, ehemaliger Elitesoldat und Söldner, nimmt die Ermittlungen und, wie es aussieht, auch den Kampf auf. Es geht um Giftgas, um einen Anschlag, und die Untersuchungen führen ihn und seine Kollegen schließlich nach Syrien, mitten in den Bürgerkrieg, zu einem Gelände voller Sarinfässer. Aber wer steckt wirklich hinter den dramatischen Anschlagsplänen und geht es hier tatsächlich um Syrien?


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko