Jump to Navigation

Anthony J. Quinn

Gestrandet

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 20 €

Verlag: Polar

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Kaum nach Nordirland und in den Polizeidienst zurückgekehrt, bekommt es Inspector Celsius Daly mit dem Fall eines Kollegen zu tun, den man als Wasserleiche aus dem Lough Neagh gefischt hat. Nebel liegt über den wogenden Wassern des Sees, lässt die Beamten der Spurensicherung in ihren Schutzanzügen wie emsige Maden erscheinen, die sich dem aufgedunsenen Leichnam nähern. Und der alte Fischer, der den Toten geborgen hat, brüstet sich damit, Dinge über Daly zu wissen, an die er selbst sich nicht erinnern kann oder will. Bald darauf führt Daly der Fall über die Grenze in die Republik Irland, in ein Dorf voller Bauruinen, in dem nur noch der Schmuggel blüht. Den organisiert der ehemalige IRA-Mann Tom Morgan, gegen den der Ertrunkene ermittelt hatte, aber nun soll der Fall angeblich abgeschlossen sein. Geschickt verknüpft Quinn hier das Motiv des Heimkehrers mit undurchsichtigen Motiven mit einem Panorama des ewigen irischen Kampfes um Unabhängigkeit und Identität, der in Gewalt und Korruption mündet. Irlands Grenze und größter See werden hier nicht nur zur Kulisse von Verbrechen, sondern auch zum dunklen Spiegel, der eine zerrissene Seelenlandschaft einfängt.

(ub)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko