Jump to Navigation

Michael Connelly

Late Show

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 19.9 €

Verlag: Kampa

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Zum Schreiben von Krimis ist Michael Connelly als Journalist gekommen und so sind seine Bücher Paradebeispiele für den packenden, realistischen Polizeiroman, in dem selbst das Führen und Auswerten von Fallakten spannend beschrieben wird. Während dem alten Routinier Bosch der nahende Ruhestand im Nacken sitzt, ist es für Connellys neue Protagonistin Renée Ballard ihr ehemaliger Chef. Den hatte sie erfolglos wegen sexueller Belästigung angezeigt, und zum „Dank“ hat er dafür gesorgt, dass sie in der „Late Show“, der berüchtigten Nachtschicht des LAPD, kaum noch Gelegenheit hat, ihre Ermittlertalente einzusetzen. Aber dann kommt die Nacht, die alles verändert. Ein Transsexueller ist fast totgeschlagen worden, und in einem Nachtclub werden fünf Menschen Opfer eines kaltblütigen Schützen. Und dann trifft es Ballards ehemaligen Partner. Eine packende Story, eine eigensinnige Heldin in einem gut konstruierten Pageturner – was will man mehr? Vielleicht eher etwas weniger Routiniertheit aufseiten der Heldin und etwas mehr Zwielicht und Umwege auf ihren Reisen durch die Nachtschicht. Man hat hier den Eindruck, dass dieses Buch mit über 400 Seiten einfach zu schmal geraten ist.

(ub)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko