Jump to Navigation

Tove Alsterdal

Tödliches Schweigen

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 14.99 €

Verlag: Bastei Lübbe

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Als die Journalistin Katrine von London wieder nach Schweden kommt, weil ihre Mutter dement ins Krankenhaus eingeliefert wurde, findet sich zwischen deren Unterlagen ein Kaufangebot für ein Haus. Ein Haus, von dem Katrine noch nie etwas gehört hat. Bevor sie das Angebot annimmt, möchte sie wissen, worum es sich handelt und fährt nach Kivikangas in Nordschweden, nur um dort eine verfallende Hütte vorzufinden, für die das Angebot viel zu hoch erscheint. In dem kleinen Dorf ist außerdem gerade ein Mord geschehen, und das ist nicht das einzige Rätsel. Katrines Weg auf der Suche nach der Geschichte ihrer Familie führt sie schließlich bis nach St. Petersburg, während sich von Russland gleichzeitig jemand Gefährliches nach Kivikangas aufmacht. In Kivikangas wird jeder gefragt, wessen er sei, wessen Kind, wessen Anverwandter. Das breite Panorama, das Tove Alsterdal intensiv und plastisch über Sowjetauswanderung in den Dreißigern, dörfliche Familienbande, Rezession in der winterlichen Einöde Norrbottens und die Suche nach Vermissten in den Archiven der Stalinzeit ausbreitet, zeigt aber vor allem, welcher Sippe sie angehört: der der herausragenden Krimischriftsteller.

(md)

Kurzbeschreibung

Es herrscht eisige Kälte, als Lars-Erkki Svanberg, ehemals der beste Skilangläufer des Nordens, brutal mit einer Axt erschlagen wird. Warum ermordet jemand einen kauzigen Einzelgänger, der seit Jahren zurückgezogen auf seinem Hof lebt? Zur gleichen Zeit erschießt in St. Petersburg ein russischer Mafiosi einen Freund und flieht Richtung Schweden. Während der Frühlingswinter am Polarkreis einzieht, laufen die Fäden in Lars-Erkkis Dorf in Nordschweden zusammen. Und ein weiterer Mord geschieht ... Stimmen zum Buch: bücher »Großartiger Schwedenkrimi mit viel Hintergrundwissen, intensiver Ausgestaltung und sprachlicher Finesse.« Hitradio rt1 »Viel Stoff, kunstvoll verknüpft und stilsicher erzählt, mit gutem Gespür den Spannungsbogen hochgehalten - kurzum: ein skandinavisches Vergnügen.« Bocholt-Borkener Volksblatt »Eine faszinierende Familiengeschichte, verbunden mit einem spannenden Kriminalfall – äußerst lesesnwert «


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko