Jump to Navigation
Der verschollene Liebhaber

Kim Echlin

Der verschollene Liebhaber

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Viola Sauer

Informationen: gekürzte Lesung, 300 Minuten, 4 CDs, 19.99 €

Verlag: steinbach sprechende bücher

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

„Und die ganze Zeit liebte ich dich – über die Liebe hinaus.“ Berührend, tieftraurig, sehnsüchtig, leidenschaftlich, brutal, eiskalt, zerrissen, voller Hoffnung – diese Geschichte einer Jugendliebe, die zur Liebe eines Lebens wird, reißt den Hörer unwiederbringlich mit sich. Ebenso wie Viola Sauers Lesung, die mit einer ungemeinen Sensibilität für die Charaktere besticht: Anne Greve verliebt sich in den 70er Jahren in Serey aus Kambodscha – und folgt ihm schließlich in dieses vom Krieg zerrüttete Land. Was als Geschichte einer Jugendliebe beginnt, wird zu einer Erzählung über die Macht der Liebe und über ein Kambodscha der Gewalt, Korruption, Folter und des Versuchs eines Neuanfangs – ein Land, das die Liebenden zu entzweien droht. Sauers Lesung ist geprägt von einer breiten Spanne von Emotionen: Flüsterte ihre warme Stimme gerade noch ebenso leidenschaftlich wie verzweifelt den Namen des Geliebten, beschreibt sie in der nächsten Minute mit erschreckender Kälte die Grausamkeiten des Regimes in Kambodscha.

Auch wenn die Erzählweise zu Beginn gewöhnungsbedürftig ist, da sich die Protagonistin Anne direkt an ihren Geliebten wendet, während sie ihre Geschichte erzählt: insgesamt ein überaus hörenswertes Werk!

(sin)

Kurzbeschreibung

"30 Jahre sind vergangen. Noch immer höre ich deine Stimme." Mit großer Erzählkraft öffnet Kim Echlin die Augen und die Herzen ihrer Hörer, für ein vergessenes Land, unvergessliches Leid und eine große Liebe. Nach über 30 Jahren bricht Anne Greves ihr Schweigen und erzählt von der Liebe ihres Lebens. Sie erinnert sich an ihre Jugend im Montreal der 1970er Jahre und an Serey. Gegen den Widerstand ihres Vaters verliebt sie sich leidenschaftlich in den sanften Rebell und Musiker. Doch es bleiben ihr nur wenige Monate, bevor Serey in sein Heimatland zurückkehrt, das vom Krieg gepeinigte Kambodscha. Zehn Jahre vergehen ohne ein Wort von ihm, dann folgt sie dem Ruf ihres Herzens. Wie durch ein Wunder finden sich die Liebenden ein zweites Mal. Doch Serey ist nicht mehr derselbe... "Ich wollte eine Geschichte schreiben, die widerspiegelt, wie wichtig es ist, Zeugnis abzulegen und anzuhören. Die Liebenden in meinem Buch bergen die Geschichte ihres Gefährten in sich." Kim Echlin
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko