Jump to Navigation
Queenie

Candice Carty-Williams

Queenie

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Patricia Coridun

Informationen: ungekürzte Lesung, 750 Minuten, 2 CDs, 22 €

Verlag: steinbach sprechende bücher

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Candice Carty-Williams, 32, hat als erste Schwarze bei den British Book Awards 2020 die Auszeichnung „Book of the Year“ erhalten. Wie sie selbst hat auch die
Titelheldin ihres Debüts „Queenie“ jamaikanische Wurzeln. Das Thema des Romans: alltäglicher Rassismus, der sich auch in Rassefantasien ihrer wechselnden, meist
weißen Partner manifestiert. Nachdem sich Freund Tom von ihr getrennt hat, scheint sich ihr Leben in einer Abwärtsspirale zu drehen: Queenie verliert ihren Job und ihr Zuhause, in ihrem Viertel im Londoner Süden drängt die fortschreitende Gentrifizierung ihre karibische Community heraus. Das alles erzählt Carty-Williams trittsicher und authentisch. Patricia Coridun trifft meist den Ton dieser schnoddrigen jungen Frau, allerdings scheint sie manchmal vergessen zu haben, dass sie beim Einlesen nicht auf der Bühne steht. Zudem hätte dem Hörbuch so manche Kürzung gutgetan. Insbesondere, wenn uns gefühlte fünf Minuten lang aufeinanderfolgende E-Mails zugemutet werden: „Am Freitag, 18. Januar, schrieb Jenkins, Queenie ›Queenie.Jenkins@dailyread.co.uk‹ um 16:19: (…)“. Das hört sich noch enervierender an, als es sich liest.

(cvk)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko