Jump to Navigation
Die Kameliendame

Alexandre Dumas

Die Kameliendame

KLASSIKER

Gelesen von Klausjürgen Wussow, Joana Gorvin, Horst Tappert, Reinhard Glemnitz

Informationen: Hörspiel, 99 Minuten, 2 CDs, 14.99 €

Verlag: DAV

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Klausjürgen Wussow (1929 – 2007) nur auf den Professor Brinkmann in der „Schwarzwaldklinik“ zu reduzieren, wäre eine große Torheit. Er war ein begnadeter Bühnendarsteller, der 1952/53 in der Frankfurter „Jahrhundert-Inszenierung“ des „Hamlet“ Titelheld Oskar Werner als Freund Horatio zur Seite stand. Wussow überzeugte auch als Rezitator und in Hörspielen.

In der 1963 entstandenen Produktion des Bayerischen Rundfunks legt er viel Leidenschaft in sein sonores Timbre: Er hat als liebestrunkener Armand Pathos, ist aber niemals pathetisch. Die Kurtisane Marguerite gibt ihm zuliebe sogar ihr leichtes Leben auf. Doch als Armands Vater ihr vorhält, sie stehe dem Ansehen der vornehmen Familie im Wege, kehrt sie in ihr altes Gewerbe zurück. Willig erträgt sie den Trennungsschmerz und Armands Verachtung. Dieser erfährt ihre wahren Motive erst auf ihrem Sterbebett.

Das 1848 erschienene bahnbrechende naturalistische Sittendrama hat Regielegende Heinz-Günther Stamm („Momo“) einfühlsam inszeniert. Neben Wussow brillieren Joana Maria Gorvin als Marguerite und der spätere „Derrick“-Darsteller Horst Tappert als Baron von Varville, wobei das räumliche Spiel im Vordergrund steht: Die Sprecher wurden nicht – wie heute zumeist – einzeln, sondern gemeinsam aufgenommen.

(MaHa)

Kurzbeschreibung

Die schöne Kurtisane Marguerite liebt Armand, einen vornehmen jungen Mann - so sehr, dass sie für ihn ihr leichtes Leben aufgibt. Als ihr aber sein Vater vorhält, sie schädige das Ansehen der ganzen Familie, verlässt sie den Geliebten. Tapfer erträgt sie Trennungsschmerz und Armands Verachtung, der ihre wahren Motive erst erfährt, als die lungenkranke Marguerite schon im Sterben liegt. Der erfolgreiche Roman erstmals als berührendes Hörspiel. Nie war Klaus-Jürgen Wussow leidenschaftlicher!
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko