Jump to Navigation

Alexia Casale

Die Nacht gehört dem Drachen

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 14.9 €

Verlag: Carlsen

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Können Rachefantasien richtig sein? Das Buch beantwortet diese Frage positiv. Das vorweg, denn damit wird die Geschichte nicht nur zu einem lesenswerten Roman, sondern zur Grundlage einer philosophischen Frage über die Überwindung ertragenen Leidens. Teenagerin Evie, die bei ihren Adoptiveltern Paul und Amy lebt, braucht lange, bis sie zugibt, dass sie unter einer gebrochenen Rippe leidet. Als ein Rippenstück herausoperiert wird, beginnt damit auch Evies Auseinandersetzung mit ihrem gewalttätigen ersten Elternhaus. Hilfe bekommt sie dabei von einem kleinen Drachen, den sie sich aus dem Rippenstück schnitzt und der nachts lebendig wird. Mit ihm streift sie durch die Gegend und entdeckt ihre eigene Kraft. Aber auch die Rachefantasien, von denen sie hofft, dass sie von ihren neuen Eltern geteilt werden. Gleichzeitig wünscht sie sich aber, dass dies nicht so sei, denn dadurch würden sie zu anderen, weniger guten Menschen; Menschen wie sie selbst und ihre Großeltern. Man erfährt nur indirekt, was Evie widerfuhr, warum ihre Mutter nicht mehr lebt und was ihre Großeltern ihr angetan haben. Aber es ist genug, um zu verstehen, warum sie sich wünscht, dass diese nicht ungestraft davonkommen. Während aber das kluge, starke Mädchen mit sich ringt, ist sie eigentlich schon dabei zu genesen - und zwar durch Vertrauen, nicht durch Vergeltung.

(md)

Kurzbeschreibung

Endlich hat Evie ihren Adoptiveltern von ihrer gebrochenen Rippe erzählt und endlich ist sie die ständigen Schmerzen los. Nur eine Narbe ist geblieben und das Stück Knochen selbst, dass man herausoperiert hat. Zusammen mit ihrem Onkel Ben hat sie einen Drachen daraus geschnitzt, als Glücksbringer und Zeichen neuer Stärke. Nichts wünscht sie Evie sehnlicher, als dass der Drache lebendig wäre und ihr Wunsch scheint tatsächlich in Erfüllung zu gehen. Denn in den dunklen Nächten scheint der Drache mit ihr zu reden, ihr Mut zuzusprechen und Geduld einzufordern. Denn als Evie langsam zu Kräften kommt, wird deutlich, dass ihre Eltern eines nicht für sie erreichen können: Gerechtigkeit für das, was ihr angetan worden ist. Pressestimmen: "Spannend, fantastisch und vielschichtig." ( Die Zeit ) "Ein schöner, nachdenklich machender Jugendroman." ( Neues Deutschland - Berlin)


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko